Wahlaufruf

Liebe Kölln-Reisieker und Kölln-Reisiekerinnen,

 

zum Abschluss der gegenwärtigen Wahlperiode und meiner kommunalpolitischen Tätigkeit in der Gemeinde Kölln-Reisiek möchte ich mich noch einmal an Sie als Wählerinnen und Wähler wenden.

Im Januar 2016 habe ich mein Amt als Bürgermeisterin der Gemeinde Kölln-Reisiek niedergelegt. Ich hatte die Gedanken „alles hat seine Zeit“ und „mit 70 solltest du die Aufgaben an Jüngere übergeben.“

Ich habe Frau Frings-Kippenberg gefragt, ob sie sich vorstellen könnte meine Nachfolgerin zu werden, weil ich überzeugt war und es auch jetzt bin, dass sie für Kölln-Reisiek eine kompetente Bürgermeisterin sein wird. Über ihre Zustimmung habe ich mich sehr gefreut, denn das hat mir meinen Abschied erleichtert.

Anschließend wurde Frau Frings-Kippenberg von der SPD-Fraktion des Gemeinderates zur Bürgermeisterin unserer Gemeinde gewählt und führt das Amt bereits seit über zwei Jahren aus.

Ich bin sicher, dass sie ihre positiv begonnene Arbeit als Bürgermeisterin zum Wohle der Gemeinde fortsetzen wird.

Damit sie das tun kann, benötigt sie aber die SPD-Mehrheit im Gemeinderat, denn dieser hat die Aufgabe den Bürgermeister oder die Bürgermeisterin zu wählen.

Ich bitte Sie also darum mit allen 3 Stimmen die SPD zu wählen, damit Frau Frings-Kippenberg unsere Bürgermeisterin bleiben kann!

 

Karin Röder

Webmaster
Wetter