SPD Kölln-Reisiek

Morgen 21.09.19

SPD-Pinneberg
10:30 Uhr, PUBLIC VIEWING des Livestreams von der Tour der ...

SPD-Pinneberg
11:00 Uhr, Vorstellung aller kandidierenden Teams f├╝r den ...

Demnächst:

22.09.2019
SPD-Pinneberg

11:00 Uhr, Diskussion zum Thema "Ergebnisse des ...

Webmaster
Wetter
Kanutour der Skifreunde K├Âlln-Reisiek 2018

Kanutour der Skifreunde Kölln-Reisiek 2018

Die Kanutour der Skifreunde Kölln-Reisiek fand in diesem Jahr vom 22. bis 24. Juni statt. Wie schon in den vergangenen Jahren ging es auf den Campingplatz "Rote Schleuse" bei Lüneburg. Die Anreise erfolgte in kleinen Gruppen im Laufe des Freitags. Nachdem jeder sein Lager in Form von Zelt, Wohnwagen, Wohnmobil oder Camping-Fass gefunden hatte, wurde am Abend zusammen gegrillt. Dabei zeigte sich die langjährige Erfahrung der Skifreunde. Es gab ein großes Gemeinschaftszelt, mehrere Kühlschränke, Tische und Bänke. Selbst ein Hauklotz mit Nägeln und Hammer war dabei. Hier konnten sich Groß und Klein darin messen, wer mit weniger Schlägen den Nagel im Holz versenkt.

Am Samstagmorgen nach dem gemeinsamen Frühstück brach die Gruppe auf, um die Kanus flussaufwärts in die Ilmenau einzusetzen. Für den ersten Tag war eine Strecke von ca. 10 km vorgesehen. Jeder konnte nach seinem Tempo paddeln und pausieren. Ziel der Etappe am Samstag war wieder der Campingplatz. Nachdem die Kanus aus dem Wasser gezogen waren, wurden die Fahrzeuge und Trailer von der Einssetzstelle zurück zum Campingplatz gebracht. Dies stellte schon beinahe eine logistische Meisterleistung dar, denn es waren ca. 20 Kanadier-Kanus im Einsatz mit der dementsprechenden Anzahl Trailer.

Am Abend wurde wieder gemeinsam gegrillt und ein Teil der Paddler wollte das Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Schweden live verfolgen. Trotz diverser elektronischer Geräte wie Smartphone mit Streaming-App und Laptop mit DVB-T2 Stick war es leider nur möglich, das Fußball Spiel mit vielen Rucklern und Aussetzern zu gucken. Aber auch das tat der Stimmung keinen Abbruch.

Petrus meinte es an dem Wochenende nicht besonders gut mit uns. Sonntagmorgen regnete es unaufhörlich. Die Lust auf eine zweite Kanu-Etappe kam da nicht bei jedem auf. Nach dem Frühstück schien dann doch noch die Sonne und es hörte auf zu regnen. Erst kurz vor Ende der zweiten Etappe in der Innenstadt von Lüneburg setzte der Regen wieder ein. Nachdem die Kanus gereinigt und auf die Trailer verladen worden sind, ging es in den Autos zurück zum Campingplatz "Rote Schleuse". Dort wurden die Zelte, Kühlschränke, Tische und Bänke wieder verstaut und die Gruppen traten die Heimreise an.

Vielen Dank an dieser Stelle für die Organisatoren der Skifreunde Kölln-Reisiek für dieses tolle Wochenende. Wir würden im nächsten Jahr gerne wieder mitfahren.

Kurt, Carl, Johann und Jens Heinitz

 
Unser Vertreter im Bundestag
image