SPD Quickborn

Standort: Startseite
Aktuelle Informationen von der SPD-Fraktion

Quickborner SPD fordert Maßnahmen gegen wilde Plakatierung

Die SPD Quickborn fordert Maßnahmen gegen die ungenehmigte oder nicht vereinbarungsgemäße Plakatierung in der Stadt. Nach intensiver Diskussion in Ausschuss für Kommunale Dienstleistungen im März, blieben viele Fragen offen. Der Ausschuss wird, nach Vorlage weiterer Unterlagen, das Thema in der nächsten Sitzung erneut diskutieren. Mittlerweile hat der SPD-Antrag schon einen Erfolg gebracht. Viele Plakate in Quickborn und der Kunststoffmüll auf dem Boden an den Zäunen wurden "entsorgt"!    

(mehr: siehe oben "Artikel / Pressemitteilungen")

============================================

Antrag der SPD Quickborn für die Planung eines Radschnellweges zwischen Quickborn-Zentrum und Quickborn-Heide bringt Klarheit!  Die FDP-Quickborn stimmte gegen einen Radschnellweg zwischen  Quickborn-Zentrum und Quickborn-Heide. Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Umwelt beschloss im Februar mehrheitlich, die Anregungen der SPD Quickborn zum Radschnellweg zwischen  Quickborn-Zentrum und Quickborn-Heide im Auftrag "Radwegekonzept für Quickborn" zu berücksichtigen.

(mehr: siehe oben "Artikel / Pressemitteilungen")

===============

Weitere Informationen, Beschlüsse und Diskussionen aus der Ratsversammlung und den Fachausschüssen 

Siehe oben > "Legislaturperiode 2018-2023" > "Ratsv. Beschlüsse und Diskussionen"

Mitmachen macht Spaß
Links
Astrid Huemke wurde erneut zur Vorsitzenden der SPD-Fraktion gewählt

Veröffentlicht am 06.06.2018, 17:43 Uhr     Druckversion

Die Quickborner SPD-Fraktion hat erneut Astrid Huemke zur Fraktionsvorsitzenden gewählt. Ebenfalls im Amt bestätigt wurde Wolfgang Tröger, der weiterhin das Amt des stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden ausüben wird. Neu im dreiköpfigen Fraktionsvorstand ist der 18-jährige Tom-Phillipp Lenuweit.

„Die Fraktion hat in Teilen ein neues Gesicht und setzt sich zusammen aus erfahrenen Mitgliedern und jungen Nachwuchskräften. Dies spiegelt auch der Fraktionsvorstand wieder. Eine gute Mischung, sodass wir als zweitstärkste politische Kraft in Quickborn mit großer Zuversicht in die neue Wahlperiode gehen“, zeigte sich die einstimmig wiedergewählte Fraktionsvorsitzende Astrid Huemke optimistisch.

Astrid Huemke skizzierte nach den Wahlgängen die Grundsätze und Ziele der künftigen Fraktionsarbeit: „Pragmatisch in der Sache und an den Interessen der Bürgerinnen und Bürger orientiert, ohne die Grundsätze und Ziele der SPD zu vergessen.“ Dabei ist die SPD-Fraktion offen für die Zusammenarbeit mit allen Fraktionen in der Quickborner Ratsversammlung.

Die neue Ratsversammlung wird seine Arbeit in der konstituierenden Sitzung am Montag, den 25. Juni aufnehmen. Bis dann werden in der neuen SPD-Fraktion weitere Entscheidungen zur Zusammensetzung von Ausschüssen und Gremien fallen.




 
SPD Quickborn aktuelle Info

Europäisches Solidaritätskorps – neues EU-Förderprogramm für junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahr

JUGEND für Europa, die Nationale Agentur für die EU-Programme Erasmus+ JUGEND IN AKTION und Europäisches Solidaritätskorps weist auf ein neues EU-Förderprogramm „Europäisches Solidaritätskorps“ hin.  Mit der Förderung von freiwilligem Engagement und praktizierter Europäischer Bürgerschaft setzt das Europäische Solidaritätskorps (ESK) als neues EU-Programm ein deutliches Zeichen für ein solidarisches und soziales Europa. Insgesamt sollen 100.000 junge Menschen zwischen 18 und 30 Jahren bis 2020 von dem neuen  EU-Programm  profitieren.  Das  Europäische Solidaritätskorps  verfügt  über  eine  Mittelausstattung  von  375,6  Mio.  Euro für den Zeitraum 2018 bis 2020.   

Mehr zum neuen EU-Förderprogramm „Europäisches Solidaritätskorps“ können Sie unter www.solidaritaetskorps.de erfahren.

SPD - wir bringen EUROPA zusammen!

 

Wetter in Quickborn
Mitmachen
image
Link
imageimage