SPD Quickborn

Das sind wir

Jens-Olaf Nuckel

http://www.spd-net-sh.de/pi/quickborn/images/user_pages/jens-olaf_nuckel_web_2013.jpg

 

Anschrift: Eichendorffstr. 9, 25451 Quickborn:
Telefon: 04106 / 4553

e-mail: olaf.nuckel@spd-quickborn.de

Funktionen: 

- Mitglied im Stiftungsbeirat der Stiftung für Senioren und ältere hilfsbedürftige Personen

 

Persönliche Vorstellung:

Seit 1961 lebe ich in Quickborn, bin hier zur Schule
gegangen und lebe mit meiner Frau in der Dichtersiedlung. Unsere drei Kinder studieren mittlerweile in anderen Orten .
Politik und Ehrenamt hat mich schon zu Schulzeiten interessiert und seit 1986 bin ich in Quickborn kommunalpolitisch aktiv. Zu Beginn meines Engagements habe ich im Bereich der Planung mitgewirkt, was mir aufgrund meines Berufes als freier Architekt auch nicht schwer fiel.
Als Vorsitzender des Ausschusses für Bildung, Kultur und Freizeit habe ich mich insbesondere in der Bildungspolitik stark engagiert und freue mich darüber, dass unsere Schulen zukunftsorientiert modernisiert worden sind. Als Ergebnis gehören wir zu den im Kreis Pinneberg fast modernsten Schulen.
Mehr als zehn Jahren hatte ich mich als Fraktionsvorsitzender meiner Partei mit ganzer Kraft im Quickborner Rat engagiert. Nach Jahrzehnten aktiver  Kommunalpolitik bin ich einen Schritt zurückgetreten,setze mich aber weiterhin für die Belange der Stadt Quickborn als Sozialdemokrat ein.

 
SPD Quickborn aktuelle Info

SPD Regierungsarbeit sorgt dafür, dass die Renten für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sicher sind!

Der Neustart für eine stabile Rente ist geschafft! Sicherheit für heute und morgen. Darauf können sich Junge und Alte verlassen. Konkret heißt das: Die Renten steigen automatisch wieder so wie die Löhne, die Kaufkraft bleibt erhalten.
Und Frauen und Männer, die nicht mehr arbeiten können, weil die Gesundheit nicht mehr mitmacht, bekommen eine bessere Erwerbsminderungsrente. Auch für die Mütterrente gibt es mehr Geld. Und wer nur wenig verdient zahlt weniger Beiträge – bekommt aber die volle Rente. 

Das hat das Kabinett auf Druck der SPD beschlossen – der Rentenpakt: (siehe "Aktuelle Informationen")

SPD! Wir sorgen für sichere Rentendurch gute sozialdemokratische Politik in der Regierung!

Für Sie im Bundestag
Links