Herzlichen Gl├╝ckwunsch Ingrid Rusch!

Veröffentlicht am 16.11.2012, 12:29 Uhr     Druckversion

Herzlichen Gl├╝ckwunsch Ingrid Rusch!

Innenminister Andreas Breitner hat die Kreistagsabgeordnete Ingrid Rusch f├╝r ihr langj├Ąhriges ehrenamtliches Engagement in der Kommunalpolitik mit der Freiherr-vom-Stein-Verdienstnadel ausgezeichnet. ┬äDie freiwillige Arbeit f├╝r das Gemeinwohl vor Ort ist Ausdruck gelebter Demokratie┬ô, sagte Breitner w├Ąhrend einer Feierstunde.
Ingrid Rusch ist seit November 1990 Mitglied des Kreistages des Kreises Pl├Ân. Im Jahre 2003 wurde sie zur Vorsitzenden des Ausschusses f├╝r Schule, Kultur und Sport des Pl├Âner Kreistages gew├Ąhlt. Das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden dieses Ausschusses hatte sie zuvor ├╝ber fast acht Jahre inne.
Als Vorsitzende des Ausschusses f├╝r Schule, Kultur und Sport hat sie ma├čgeblich dazu beigetragen, die Kreismusikschule im Kreis Pl├Ân zu erhalten. Weiterhin gilt ihr besonderes Augenmerk den Schulen des Kreises. Ihr Ansinnen ist es, den Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern sowie den Kollegien der Schulen die besten Voraussetzungen f├╝r ein optimales Lernen zu gew├Ąhren. Auch hat sich Ingrid Rusch in ganz besonderer Weise f├╝r den Erhalt des Kreismuseums in Pl├Ân engagiert. Es war ihr eine Herzensangelegenheit, dieses Museum zu erhalten.

Ihr ganz besonderes Interesse gilt den Schulen des Kreises. Sie hat entscheidend mit dazu beigetragen, dass die Aula des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in Preetz gebaut wurde. Auch den Neubau der Fachschule/Berufsfachschule f├╝r Sozialp├Ądagogik in Preetz hat sie mit forciert.

Das trifft auch f├╝r die Sporthalle und die Musikr├Ąume sowie den Bau der Cafeteria und den Umbau der Gymnastikhalle zur Aula in Pl├Ân zu. In diesem Jahr wird nach umfassender energetischer Sanierung das berufliche Gymnasium in Preetz eingeweiht und der Neubau der Mensa am Schulzentrum in L├╝tjenburg steht kurz vor der Vollendung und offiziellen Einweihung.
Die gemeinsam mit der Stadt Preetz errichtete Mensa, an der die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler des kreiseigenen Friedrich-Schiller-Gymnasiums und der st├Ądtischen Gemeinschaftsschule gemeinsam ihr Mittagessen einnehmen, ist ein weiterer Glanzpunkt, insbesondere auch durch die Kunst am Bau, denn mit den K├╝nstlern, die Kunst am Bau an den durch das Land gef├Ârderten Bauma├čnahmen an unseren kreiseigenen Schulen verwirklicht haben, konnten wichtige ideenreiche Akzente gesetzt werden und die Kunst wurde in beispielhafter Weise in die Schule integriert.

Ihr gro├čes Interesse gilt dem Schlossparkstadion in Pl├Ân. Ende letzten Jahres konnte mit dessen Eigent├╝mern und der Deutschen Stiftung Denkmalschutz nach schwierigen Verhandlungen eine Verl├Ąngerung der Pacht vereinbart werden. Als Gegenleistung wird die Anlage denkmalgerecht umgestaltet. Damit ist der Schulsport nach langer Diskussion am Gymnasium Schloss Pl├Ân langfristig gesichert.

Die SPD im Kreis Pl├Ân gratuliert Ingrid Rusch herzlich und w├╝nscht ihr weiterhin viel Schaffenskraft und Erfolg!




Homepage: SPD Kreis Pl├Ân


 
Gemeinde Ascheberg

Orte

Gemeinden:
Dersau
Kalübbe
Nehmten

Ortsplan

 

 

Sitzungen

02.12.2019 19:00 Uhr
Julklapp im BH Ascheberg

06.01.2020 19:30 Uhr
OV im BH Dersau

 

Regina Poersch

Unsere Landtagsabgeordnete:
Regina Poersch