Kontakt

Karl-Heinz Schadt
Mühlenkamp 5
24217 Barsbek
Tel. 0 43 44 / 9825
schadt.barsbek@t-online.de

Webmaster
Projektaufruf Städtebauförderung 2016

Veröffentlicht am 28.01.2016, 12:41 Uhr     Druckversion

Dr. Birgit Malecha-Nissen: „Auch Neumünster und Gemeinden im Kreis Plön sind antragsberechtigt

Anlässlich des Startschusses der Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) für die neue Förderperiode für Städtebauprojekte 2016 mit nationaler Bedeutung informiert die schleswig-holsteinische Bundestagsabgeordnete Dr. Birgit Malecha-Nissen

Der Projektaufruf zur Städtebauförderung 2016 ist in diesen Tagen gestartet. Dafür stehen wie im Vorjahr erneut rund 50 Millionen Euro zur Verfügung. Die Schwerpunkte der Förderung liegen auf der Umwandlung von Militärflächen, der städtebaulichen Zusammenarbeit zwischen Städten und Gemeinden sowie dem barrierefreien und demographiegerechten Umbau der Städte und Gemeinden. Als "Nationale Projekte des Städtebaus" werden Bauvorhaben mit besonderer überregionaler Bedeutung und Qualität gefördert. Für die diesjährige Förderrunde sind Städte und Gemeinden aufgerufen, bis zum 19. April 2016 geeignete Projekte beim Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) einzureichen. Antragsberechtigt sind die Kommunen, in deren Gebiet sich das geeignete und zu fördernde Projekt befindet. Auch Neumünster und einzelne Gemeinden des Kreises Plön sind somit antragsberechtigt und können geeignete Projekte einreichen. Das Projektskizzenformular ist ab dem 3. Februar 2016 über das Förderportal des Bundes auf folgender Internetseite aufrufbar: foerderportal.bund.de/easyonline.“ 

Weitere Detailinfos sind zu finden unter www.nationalestaedtebauprojekte.de.

 

Homepage: SPD Kreis Plön


Kommentare
Keine Kommentare
 
Kreisverband Plön

KV Plön im Internet

Unsere Abgeordnete im Europäischen Parlament
Ulrike Rodust
RSS-feed der SPD
image