Willkommen beim Ortsverein Selenter See Süd

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des SPD-Ortsvereins Selenter See Süd.

Der Ortsverein umfasst die Gemeinden Selent, Martensrade und Mucheln. Wir treten gemeinsam für soziales Miteinander in unseren schönen Gemeinden südlich des saubersten Sees Schleswig-Holsteins ein.

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zu unseren aktiven Mitgliedern und aktuellen Themen in unseren Gemeinden. Unsere traditionelle Zeitung DörpsBlatt (mittlerweile älteste SPD-Zeitung im Kreis Plön, Auflage 1.500 Exemplare) erscheint drei Mal im Jahr und wird in die Haushalte der Gemeinden verteilt. Auf dieser Homepage erleben Sie den DörpsBlog, der ergänzend mit aktuellen Informationen aus unseren Gemeinden aufwartet. Besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite, das DörpsBook, um wirklich alles mitzubekommen, was die Sozialdemokratie im Süden des Selenter Sees so treibt.

 

SPD Selenter See Süd - neueste Artikel
Veröffentlicht von SPD Kreis Plön am: 08.11.2017, 09:53 Uhr (346 mal gelesen)
[Allgemein]
Auf dem ordentlichen Kreisparteitag am 3.11.2017 in Schwentinental wurde der bisherige Kreisvorsitzende Norbert Maroses wiedergewählt. Insgesamt wurde eine deutliche Verjüngung des Personals vorgenommen, fünf der 14 Kreisvorstandsmitglieder sind unter 35 Jahren.

 
Veröffentlicht von SPD Kreis Plön am: 02.11.2017, 09:43 Uhr (340 mal gelesen)
[Kinder und Jugend]
SPD Mönkeberg lehnt die Gebührenerhöhung in unseren KiTas ab! Am 28.September haben sich die MitgliederInnen der Mönkeberger Gemeindevertretung mit einer neuen Kalkulation der Elternentgelte in unseren Kindertageseinrichtungen beschäftigt.

 
Veröffentlicht von SPD-Selenter See Süd am: 27.10.2017, 13:41 Uhr (180 mal gelesen)
[Allgemein]
Themenabend in Selent am Montag, 30.10.2017: Themenfindung, Kandidat*innen aufstellen - Was bewegt uns in Selent? Was muss sich ändern? Was braucht die Gemeinde? Wir diskutieren zuhause bei René über die anstehende Kommunalwahl in Selent. Du willst deine Gemeinde mitgestalten? Dann melde dich und komm vorbei! Zur Kommunalwahl kandidieren geht auch ohne Parteibuch!

 

59487 Aufrufe seit Mai 2011        
Links