Willkommen beim Ortsverein Selenter See Süd

Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des SPD-Ortsvereins Selenter See Süd.

Der Ortsverein umfasst die Gemeinden Selent, Martensrade und Mucheln. Wir treten gemeinsam für soziales Miteinander in unseren schönen Gemeinden südlich des saubersten Sees Schleswig-Holsteins ein.

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zu unseren aktiven Mitgliedern und aktuellen Themen in unseren Gemeinden. Unsere traditionelle Zeitung DörpsBlatt (mittlerweile älteste SPD-Zeitung im Kreis Plön, Auflage 1.500 Exemplare) erscheint drei Mal im Jahr und wird in die Haushalte der Gemeinden verteilt. Auf dieser Homepage erleben Sie den DörpsBlog, der ergänzend mit aktuellen Informationen aus unseren Gemeinden aufwartet. Besuchen Sie auch unsere Facebook-Seite, das DörpsBook, um wirklich alles mitzubekommen, was die Sozialdemokratie im Süden des Selenter Sees so treibt.

 

SPD Selenter See Süd - neueste Artikel
Veröffentlicht von SPD Kreis Plön am: 19.02.2018, 18:41 Uhr (135 mal gelesen)
[SPD]
Renate war den sozialdemokratischen Grundsätzen „Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität“ zutiefst verbunden und hat sich in vielen Gremien für die Menschen in Heikendorf, im Kreis Plön und darüber hinaus engagiert.

Wir verlieren eine liebenswerte Genossin und danken ihr für ihre langjährige Treue zur SPD. Ihr unermüdliches Engagement, insbesondere im sozialen Bereich hat sie ausgezeichnet.

 
Veröffentlicht von SPD Kreis Plön am: 13.02.2018, 19:51 Uhr (452 mal gelesen)
[Verkehr]
"Mit dem Schiff zum Schönberger Strand" das ist der Wunsch der Fraktionssprecher Lutz Schlünsen (SPD), Axel Hilker (Bündnis90/Die Grünen) und Bettina Hansen (FWG). In der nächsten Kreistagssitzung beantragen sie, dass der Kreis Plön sich mit einem Investitionszuschuss von 350.000 Euro an der Umrüstung eines Fahrgastschiffes beteiligt, damit im Sommer auch Laboe, der Anleger von Wendtorf und die Seebrücke in Schönberg angefahren werden können.

 
Veröffentlicht von SPD Kreis Plön am: 11.02.2018, 18:22 Uhr (383 mal gelesen)
[Verkehr]
„Spätestens seit der Dieselaffäre und der Diskussion um die Zukunft der Verbrennungsmotoren gerät die Elektromobilität wieder stärker ins Blickfeld der Öffentlichkeit. E- Autos spielen mehr und mehr eine Rolle – nicht nur in den Köpfen vieler Menschen“, so Lutz Schlünsen, Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion Plön. Umweltschutz, Leistungsfähigkeit, Reichweite und vieles mehr wird umfassend diskutiert. Doch wie sieht es mit der dazugehörigen Infrastruktur aus? Wann, wo und wie lade ich denn den Akku meines E-A
 

61128 Aufrufe seit Mai 2011        
Heute 23.02.18

SPD Kreis Plön
18:00 Uhr, Außerordentlicher Kreisparteitag zum ...

Links