Gerrit van den Toren

Gerrit van den Toren

 

Zur Person:

Geboren am 5. August 1976 in Rendsburg,
Werkzeugmechaniker und Umweltökonom,
seit 2002 Mitglied der SPD,
seit Juni 2008 Mitglied der Kreistagsfraktion, zur Zeit stellvertretender Ausschussvorsitzender des Umwelt-, Verkehrs und Bauausschusses mit dem Schwerpunkt des Klimaschutzes und ökologischer Wirtschaftspolitik.
Mitglied der Gewerkschaft IGM und FES-Stipendiat

 

Das ist mir wichtig:

Als Abgeordneter des Kreistages von Rendsburg-Eckernförde habe ich mich seit meinem Amtsantritt 2008 für einen aktiveren Klimaschutz und ein verbessertes Mobilitätsangebot in unserer Region eingesetzt.
Dem Ziel eines aktiveren Klimaschutzkonzeptes ist der Kreis durch die Einstellung eines Klimaschutzmanagers in diesem Jahr endlich ein großes Stück näher gekommen, denn dieser wird die innovativen regionalen Ideen zum Thema Klima- und Umweltschutz bündeln und
die Initiativen bei ihren Tätigkeiten unterstützen.
Im Bereich der Mobilität wird aktuell gerade im Kreisgebiet eine Umfrage in Kooperation mit dem Kreis Plön und der Stadt Kiel zu den Mobilitätsbedürfnissen durchgeführt, so dass nach der abschließenden Auswertung der erhobenen Daten erstmalig ein überregionaler Vergleich möglich sein wird.

 

Gerrit van den Toren
Adolf-Steckel-Straße 6
24768 Rendsburg
04331 - 14 92 54
Email:
gerritvandentoren@gmx.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Kommunalwahl 2013
SPD-Kreisverband RD-ECK
Landtagsabgeordnete


Dr. Kai Dolgner
Landtagsabgeordneter für RD-ECK,
Wahlkreis 11, Rendsburg
Ansprechpartner für ECK
www.dolgner.info

 


Dr. Ralf Stegner
Landtagsabgeordneter für
RD-ECK,
Wahlkreis 12, RD-Süd
www.ralf-stegner.de
 

Serpil Mydiatli
Landtagsabgeordnete
www.spd-rd-eck.de/midyatli

Bundestagsabgeordnete


Sönke Rix
Bundestagsabgeordneter
für RD-ECK,
Wahlkreis 04
www.soenke-rix.de

Weitere Links


Ulrike Rodust,
Europaabgeordnete
www.ulrike-rodust.de


SPD-Kreisverband
Rendsburg-Eckernförde


Juso Rendsburg-Eckernförde


SPD-Landtagsfraktion


SPD-Landesverband


SPD-Bundestagsfraktion


Landesregierung Schleswig-Holstein

Umweltforum der SPD