Kommentar abgeben zum Artikel:
Vor dem Laternelaufen der SPD Flintbek wird wieder gezaubert
Herausgeber: SPD-Flintbek am: 19.10.2017, 11:17 Uhr

Zauberer Kai Gräper ist wieder engagiert worden, weil es mit ihm für die Kinder im vorigen Jahr ein voller Erfolg war. Er wird am Sonnabend, 28.10.2017, 17:00 Uhr, mit seinem Programm im Bürgersaal des Flintbeker Rathauses (1. OG), Heitmannskamp 2, beginnen. Gegen 17:45 Uhr startet dann der Laternenumzug, den Wolfgang Dose wieder mit  seinem Akkordeon begleiten wird. Auch die Freiwillige Feuerwehr Flintbek, Ortswehr Voorde, wird für Sicherheit sorgen und mit Fackeln am bekannten Rundgang teilnehmen.



Zum Schluss kann am Rathaus bei einem kleinen Lagerfeuer mit Getränken noch etwas geklönt werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme kostenlos. Für eventuelle Fragen steht die stellvertretende Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, Kerstin Krebs-Hein (Tel. 54 37) zur Verfügung.


Alle Felder müssen ausgefüllt werden!
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Angaben gespeichert
und veröffentlicht werden.
Die eMail-Adresse wird teilverschlüsselt,
um maschinelle Verwertung zu verhindern.
Ihre momentane IP-Adresse wird gespeichert.



Um Missbrauch der Kommentar-Funktion abzuwehren,
muss hier die in dem grauen Feld angezeigte Zeichenfolge eingeben werden.
Die Zeichen sind Kleinbuchstaben oder Ziffern, "0" ist also immer Null!



 
Kommunalwahl 2013
SPD-Kreisverband RD-ECK
Landtagsabgeordnete


Dr. Kai Dolgner
Landtagsabgeordneter für RD-ECK,
Wahlkreis 11, Rendsburg
Ansprechpartner für ECK
www.dolgner.info

 


Dr. Ralf Stegner
Landtagsabgeordneter für
RD-ECK,
Wahlkreis 12, RD-Süd
www.ralf-stegner.de
 

Serpil Mydiatli
Landtagsabgeordnete
www.spd-rd-eck.de/midyatli

Bundestagsabgeordnete


Sönke Rix
Bundestagsabgeordneter
für RD-ECK,
Wahlkreis 04
www.soenke-rix.de

Weitere Links


Ulrike Rodust,
Europaabgeordnete
www.ulrike-rodust.de


SPD-Kreisverband
Rendsburg-Eckernförde


Juso Rendsburg-Eckernförde


SPD-Landtagsfraktion


SPD-Landesverband


SPD-Bundestagsfraktion


Landesregierung Schleswig-Holstein

Umweltforum der SPD