SPD-Gettorf

Heute 17.09.19

SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde
19:00 Uhr, Fraktionssitzung ...

Demnächst:

24.09.2019
SPD-Gettorf

19:00 Uhr, Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der ...

Mitglied / Gastmitglied
Unser Programm 2018-2023
Links

Gemeinde Gettorf

Amt Dänischer Wohld

LTO Eckernförder Bucht

SGK Schleswig-Holstein

Handels- und Gewerbeverein Gettorf

Jürgen Baasch wird Gettorfer Ehrenbürger

Veröffentlicht am 20.12.2018, 21:13 Uhr     Druckversion

Der frühere Gettorfer Bürgermeister Jürgen Baasch wird Gettorfer Ehrenbürger. Für den gemeinsamen Antrag von SPD und CDU stimmten alle Fraktionen der Gemeindevertretung . „Jürgen Baasch hat sich in seinem fast 30-jährigen, kommunalpolitisch ehrenamtlichen Engagement in herausragender und besonderer Weise, weit über das übliche Maß hinausgehend, um das Wohl unserer Bürgerinnen und Bürger verdient gemacht."Der frühere Gettorfer Bürgermeister Jürgen Baasch wird Gettorfer Ehrenbürger. Für den gemeinsamen Antrag von SPD und CDU stimmten alle Fraktionen der Gemeindevertretung am Mittwoch (19.12.2018). „Jürgen Baasch hat sich in seinem fast 30-jährigen, kommunalpolitisch ehrenamtlichen Engagement in herausragender und besonderer Weise, weit über das übliche Maß hinausgehend, um das Wohl unserer Bürgerinnen und Bürger und das Ansehen unserer Gemeinde verdient gemacht“, begründete Kurt Arndt, SPD-Fraktionsvorsitzender der Gettorfer Gemeindevertretung, den Entschluss.

Jürgen Baasch war zehn Jahre, also zwei Amtsperioden, ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Gettorf. „Seit Ende der 80-er Jahre war er zunächst als wählbarer Bürger und später als gewählter Gemeindevertreter durchgängig in der Gettorfer Kommunalpolitik tätig. In diesen acht Legislaturperioden hat er sich sehr um das Wohl der Gemeinde verdient gemacht“, erklärte Kurt Arndt weiter. Jürgen Baasch arbeitete in diversen Ausschüssen mit und  übernahm Vorsitze bzw. stellvertretende Vorsitze. Der 75-Jährige hatte in der Kommunalwahl im Mai 2018 mit einem ausgezeichneten Ergebnis seinen Wahlkreis gewonnen, musste jedoch im November 2018 sein Mandat aus gesundheitlichen Gründen nach fast 30 Jahren aktiver Kommunalpolitik niederlegen.

„Die Gettorfer SPD dankt Jürgen Baasch herzlich für seinen drei jahrzehntewährenden Einsatz für die Menschen hier in unserem schönen Gettorf. Als anerkannter `Kümmerer` hörte er in seiner Funktion als Bürgermeister den Menschen zu und suchte im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern nach – häufig unkomplizierten und pragmatischen – Lösungen. Dabei waren in den zehn Jahren eine Vielzahl von Herausforderungen durch den rasanten gesellschaftlichen Wandel zu bewältigen. Vor allem verlangte für eine wachsende Gemeinde wie Gettorf die Umsetzung des Rechtsanspruchs auf einen Krippenplatz eine enorme Kraftanstrengung ab. Jürgen Baasch gestaltete jedoch nicht nur diesen Prozess zum Wohle der jüngsten Bewohner (und ihrer Eltern) Gettorfs. Er verwirklichte sein sozialdemokratisches Grundverständnis, nämlich die Schwachen zu stärken, zum Beispiel auch mit dem Vorantreiben des Projektes Grundsteinlegung des Alten- und Pflegeheims im Hainweg. Die Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Jürgen Baasch freut uns sehr“, sagten Nadine Zikofsky und Norbert Koch, Vorsitzendenduo der Gettorfer SPD.




Kommentare
Keine Kommentare
 
SPD-Gemeindevertreter 2018-2023

Gemeindevertreter der SPD 2018 - 2023

Hier klicken

Für uns im Bundestag
 
 
Wahlkreis
Rendsburg-Eckernförde
Für uns im Landtag

Serpil Midyatli 

Wahlkreis Eckernförde

Facebook-Fanpage


Dänischer Wohld - Radfahren und Wandern

Wander- und Radfahrkarten