SPD-Gettorf

Mitglied / Gastmitglied
Unser Programm 2018-2023
Links

Gemeinde Gettorf

Amt Dänischer Wohld

SGK Schleswig-Holstein

Handels- und Gewerbeverein Gettorf

Unsere Direktkandidaten

Unsere Direktkandidaten für die Wahlkreise

Wahlkreis I

Jürgen Baasch

Jürgen Baasch, 73 Jahre, Maurermeister, verheiratet, eine Tochter, eine Enkeltochter, in Gettorf geboren.

Meine Ziele für die nächsten Jahre sind der weitere Ausbau der Infrastruktur (Kitas, Schulen, Gewerbegebiete) und der Erhalt und die Schaffung von Arbeitsplätzen. Auch bezahlbarer Wohnraum, ein barrierefreier Bahnhof und die Ausstattung und die Unterstützung unserer Feuerwehr liegen mir für meine Geburts- und Heimatgemeinde zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger sehr am Herzen. In meiner 30-jährigen Tätigkeit als Kommunalpolitiker in Gettorf habe ich maßgeblich an der positiven Entwicklung unserer Gemeinde mitgewirkt. Nach meiner 10- jährigen Amtszeit (2008 bis 2018) als Bürgermeister, die mir sehr viel Spaß und Freude bereitet hat, bewerbe ich mich erneut um dieses verantwortungsvolle Ehrenamt.

Als Spitzenkandidat der SPD möchte ich dafür sorgen, dass in Gettorf weiterhin gute und sozial gerechte Politik unter Führung der SPD gemacht wird. Dafür bitte ich um Ihr Vertrauen.

Sie erreichen mich unter: baasch@spd-gettorf.de

Edzard Siebelts

Edzard Siebelts, 61 Jahre, Diplom-Ingenieur, verheiratet, drei Kinder, ich wohne in Gettorf seit 1991.

Ich arbeite in Kiel in der Softwareentwicklung eines weltweit agierenden Druckmaschinenherstellers. 1991 haben meine Frau und ich mit Gettorf den Ort gefunden, der uns eine gute Lebensqualität bietet. Vieles lässt sich vor Ort erledigen. Schulen, Vereine, Freizeitmöglichkeiten, Kultur, Ärzte, Einkaufsmöglichkeiten sind vorhanden. Es gibt gute Verkehrsanbindungen, die Ostsee ist nicht weit. Inzwischen sind unsere drei Kinder aus dem Haus und kommen gerne nach Gettorf zurück. Seit 2003 engagiere ich mich in der Kommunalpolitik im Ausschuss für Wirtschaft, Verkehr, Bauwesen und Umwelt; aktuell als stellvertretender Ausschussvorsitzender. Darüber hinaus vertrete ich seit fünf Jahren im Wasserbeschaffungsverband Dänischer Wohld die Interessen Gettorfs.

Durch die Attraktivität des Ortes ist Gettorf stark gewachsen, ohne seinen Charakter zu verlieren. Damit sich die Bürger weiterhin hier wohlfühlen, bedarf es immer neuer Bestrebungen, Gettorf an die geänderten Bedingungen anzupassen. Beispiele sind die Kindergärten oder der Sportpark. Ein zukünftiger Schwerpunkt wird die Ausweisung von Gewerbeflächen sein, damit auch das Arbeiten in Gettorf nicht zu kurz kommt. Unterhalt und Verbesserung der Infrastruktur ist ein weiteres wichtiges Thema. Mit Ihrer Stimme für die SPD-Kandidaten können wir uns weiter für das Wohl der Menschen in Gettorf einsetzen.

Sie erreichen mich unter: siebelts@spd-gettorf.de


 

Wahlkreis II

Nadine Marie Zikofsky

Nadine Marie Zikofsky, 38 Jahre, Betriebswirtin, verheiratet, ein Kind, seit 2012 in Gettorf.

Als Mutter einer kleinen Tochter liegen mir das Wohl und die Zukunft unserer Kinder besonders am Herzen. Dies habe ich nach 15- jähriger Mitgliedschaft in der SPD zum Anlass genommen, mich aktiv in der Gemeinde Gettorf einzubringen, um u.a. die Situation für Familien vor Ort selbst mitzugestalten und weiter zu verbessern. Sichere öffentliche Transportmittel und Verkehrswege gehören ebenso dazu wie ein familienfreundlicher Bürgerpark im Sinne eines attraktiven urbanen Naherholungsgebiets, in dem sich Mensch und Tier wohlfühlen. Zu einem gesunden und ausgewogenen Miteinander gehört für mich auch die aktive Einbindung älterer Menschen in eine generationenübergreifende Werte- und Normenvermittlung an unsere Jugend. Die viel diskutierte Vereinbarkeit von Familie und Beruf kann nur dann gelingen, wenn wir es mit einer gerechten, solidarischen und nachhaltigen Politik vor Ort schaffen, Krippen- und Kita-Plätze bezahlbar anzubieten.

Darüber hinaus möchte ich mich in Zusammenarbeit mit der örtlichen Wirtschaft für die Ausweisung neuer Gewerbegebiete und den Erhalt und die Schaffung von Arbeitsplätzen vor Ort stark machen. Denn Arbeitsplätze und ein stabiles soziales wirtschaftliches Umfeld mit der Möglichkeit der Vereinbarkeit von Familie und Beruf fördern eine stabile wirtschaftliche Situation in Familien und tragen somit zum Wohlergehen aller bei.

Sie erreichen mich unter: zikofsky@spd-gettorf.de

Jochim Wendt- Köhler

Joachim Wendt-Köhler, 63 Jahre, Dipl.-Sozialwirt, verheiratet, zwei Kinder, drei Enkelkinder, gebürtiger Gettorfer.

Mitglied der SPD bin ich seit über 45 Jahren, davon aktiv in der Kommunalpolitik seit ca. 20 Jahren. In den letzten 10 Jahren war ich u.a. Vorsitzender des Haupt- und Finanzausschusses.

Die Gemeinde Gettorf ist ein lebender Organismus, der sich ständig verändert. Stillstand gibt es nicht. Vielmehr gibt es ein ständiges Wachstum – sowohl in der Fläche als auch an Bedeutung für das Umland. Gettorf trägt und übernimmt Verantwortung. Die Grenzen des eigenen Wachstums sind annähernd erreicht. Aber gemeinsam mit den Umlandgemeinden ergeben sich noch viele Entwicklungspotenziale. Will man den Standort Gettorf mit seiner Infrastruktur sichern, dann muss man verstärkt auch die Ressourcen nutzen, die das Umland bietet. Umgekehrt profitieren aber auch die Umlandgemeinden von einem starken Mittelpunkt ihrer Regionen.

In den kommenden fünf Jahren möchte ich mich kommunalpolitisch schwerpunktmäßig für eine verbesserte Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden einsetzen. Viele erste Schritte sind hier, z.B. im Bereich der Schulen und Kindertagesstätten, schon unternommen worden. Andere Themen, wie z.B. ein interkommunales Gewerbegebiet oder die Tourismusförderung, stecken noch in den Kinderschuhen.Jeder Schritt in diese Richtung – und sei er noch so klein – hilft uns allen.

Sie erreichen mich unter: wendt-koehler@spd-gettorf.de


 

Wahlkreis III

Gerhard Witte

Gerhard Witte, 60 Jahre, Pflegedienstleiter am UKSH, verheiratet, zwei Kinder und seit 25 Jahren in Gettorf wohnhaft.

Ich bin seit 14 Jahren kommunalpolitisch aktiv, davon seit 12 Jahren gewählter Gemeindevertreter. Mein Schwerpunkt ist der Bereich Soziales – in den letzten 10 Jahren als Vorsitzender des Sozialausschusses.

Ich möchte meine kommunalpolitischen Erfahrungen sehr gerne zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger sowie der Weiterentwicklung unseres Ortes weiterhin einbringen. Hierbei liegt mir die nachhaltige Begleitung aller sozialpolitischen Themen am Herzen. Dies umfasst eine bedarfs- und gebührengerechte Ausrichtung unserer Kindertagesstätten unter Berücksichtigung einer Trägervielfalt, die altersangepasste Ausstattung unserer Kinderspielplätze und die Begleitung des Jugendbeirates mit seinen vielfältigen Aktivitäten. Das aktive Leben in unseren Vereinen und Verbänden zu begleiten, kulturelle Entwicklungen zu stärken sowie die Vernetzung unseres Seniorenbeirates mit der Jugendarbeit zu intensivieren sind mir ebenso wichtig für ein gutes Zusammenleben der verschiedenen Generationen in unserer Gemeinde. Und natürlich gilt es weiterhin die Einrichtung unseres stationären Hospizes zu begleiten. 

Ich bitte Sie ganz herzlich, Ihr Stimmrecht zu nutzen und Ihre Stimme der SPD-Gettorf zu geben, denn wir brauchen eine starke sozialdemokratische Fraktion in unserer Gemeindevertretung.

Sie erreichen mich unter: witte@spd-gettorf.de

Julian Burghardt

Julian Burghardt, 35 Jahre, Volkswirt, verheiratet, zwei Kinder, seit 2014 in Gettorf.

Beruflich bin ich seit dem Ende meines Studiums in Kiel als Controller bei  einem Windkraftanlagenhersteller tätig. SPD-Mitglied bin ich seit 11 Jahren. 

Ich bin mit meiner Frau im Jahr 2014 in das Neubaugebiet Stohler Damm gezogen. Wir wohnten bis dahin in einem Mehrfamilienhaus in Kiel und suchten nach einem Haus im „Grünen“ im Kieler Umland. Jedoch wollten wir nicht auf eine intakte Infrastruktur verzichten, die es ermöglicht, die Dinge des täglichen Lebens vor Ort erledigen zu können und Kindern gute Betreuungsangebote bietet. All das haben wir in Gettorf vorgefunden und es ist deutlich zu erkennen, dass in den vergangenen Jahren eine gute und konstruktive Kommunalpolitik mit einer sozialdemokratischen Handschrift erfolgt ist. 

Um diese Politik in Zukunft weiterzuführen und mitgestalten zu können, habe ich mich entschlossen, für die Gemeindevertretung zu kandidieren. Mein Schwerpunkt liegt in der Familienpolitik, insbesondere in der Sicherstellung einer qualitativ und quantitativ guten Betreuung in der Kita und der offenen Ganztagsschule. 

Außerdem möchte ich mich im Bereich der Finanzen engagieren und dazu beitragen, dass die verfügbaren Mittel nachhaltig und sozial gerecht investiert werden.

Sie erreichen mich unter: burghardt@spd-gettorf.de


 

Wahlkreis IV

Kurt Arndt

Kurt Arndt, 63 Jahre alt, Kriminalbeamter. a.D., verheiratet, 2 erwachsene Kinder, eine Enkeltochter, in Gettorf geboren und seitdem mein Wohnort.

Ich engagiere mich seit 1981 in verschiedenen Vereinen und Verbänden. In die Kommunalpolitik bin ich 1984 eingestiegen. In den Funktionen des wählbaren Bürgers, des Gemeindevertreters, des Ausschussvorsitzenden, des stellvertretenden Bürgervorstehers, des stellvertretenden Bürgermeisters und des Amtsvorstehers habe ich im Laufe der Jahre reichlich kommunalpolitische Erfahrungen sammeln dürfen. Diese Erfahrungen möchte ich auch zukünftig in die anstehenden Entscheidungen zum Wohle unserer Bürgerinnen und Bürger, dem Allgemeinwohl und der Entwicklung unseres Ortes transparent, verantwortungsbewusst und sozial gerecht einbringen. Meine Schwerpunkte liegen in der Finanz-, Sozial- und Umweltpolitik.

Als stärkste politische Kraft haben die Mitglieder der SPD-Fraktion in den letzten 10 Jahren viel erreicht und umsetzen können. Diese Arbeit wollen wir fortsetzen. Mit Ihren Stimmen und Ihrem Vertrauen am 06. Mai 2018 für die Direktkandidaten der SPD Gettorf sorgen Sie für eine starke sozialdemokratische Fraktion, die ihren klaren Weg, zum Wohle der Gettorferinnen und Gettorfer sowie der Allgemeinheit, fortsetzen wird.

Sie erreichen mich unter: arndt@spd-gettorf.de

Ralf Lemke

Ralf Lemke, 59 Jahre, verheiratet, gelernter Dreher, Weiterbildung zum staatlich geprüften Maschinenbautechniker, anschließend Ausbildung zum Betriebswirt an der Wirtschaftsakademie Kiel mit Masterabschluss und Ausbildung zum Administrator für Computernetzwerke. 

Ich habe in der Windenergiebranche gearbeitet und bin seit 13 Jahren als Complaints-Manager bei einem der weltweit größten Hersteller von Sicherheitsarmaturen in Hohenwestedt beschäftigt.

Bis 2003 war ich bereits 13 Jahre Gemeindevertreter in Gettorf und als Vertreter der Gemeinde Gettorf Mitglied im Ausschuss des Wasserbeschaffungsverbandes Dänischer Wohld. Vor der Mitarbeit in der Gemeindevertretung war ich in der Bürgergruppe „Gettorf gegen Kernenergie“ aktiv, die sich für die Energiewende eingesetzt hat.

In der Gemeindevertretung möchte ich mich für Natur und Umwelt, Bau-, und Ortsentwicklung, für Energieeffizienz und Elektromobilität einsetzen. Ich fahre selbst täglich rein elektrisch zur Arbeit, natürlich mit Ökostrom. Als Mitglied des Prüfungsausschusses für Servicemonteure von Windenergieanlagen bei der Industrie und Handelskammer Flensburg und als Honorardozent für die berufliche Ausbildung von Servicemonteuren für erneuerbare Energien kenne ich mich auf diesem Gebiet gut aus und möchte meine Kenntnisse sehr gerne für unsere Gemeinde zur Verfügung stellen.

Sie erreichen mich unter: lemke@spd-gettorf.de


 

Wahlkreis Wahlkreis V

Wolf-Rüdiger Bölck

Wolf-Rüdiger Bölck, 63 Jahre, Betriebswirt, verheiratet, ein Sohn, in Gettorf aufgewachsen und heute wieder mein Wohnort.

Ich bin als Gemeindevertreter Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss, im Schulverband Gettorf und Umgegend, im Wahlprüfungsausschuss und im Ausschuss für Kultur, Sport, Jugend und Soziales. 

Durch meine Arbeit als Casemanager bei der Arbeitsagentur in Kiel habe ich einen sehr tiefen und umfassenden Einblick in die Sorgen und Nöte von Langzeitarbeitslosen, der meine Einstellung insbesondere in sozialen Fragen prägt. Deshalb ist die Sozialpolitik einer meiner Schwerpunkte. 

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Arbeit ergibt sich aus meiner beruflichen Tätigkeit als Betriebswirt und Gründungsberater. Aus meiner Erfahrung in der Lenkungsgruppe Stadtmarketing bzw. Wirtschaftsförderung und den Erkenntnissen des Zukunftsplans Daseinsvorsorge für den Dänischen Wohld möchte ich das Thema Wirtschaft und Tourismus in der Gettorfer Gemeindevertretung stärken. Dabei ist mir eine neue Blickrichtung auf unsere Nachbarn Kiel und Eckernförde wichtig und damit die Förderung neuer Selbständiger in Gettorf und Umgebung 

In meiner Freizeit spiele ich Schlagzeug und segle gerne auf der Ostsee.

Sie erreichen mich unter: boelck@spd-gettorf.de

Tim Papenfuß

Tim Papenfuß, 37 Jahre, Politologe. Ich komme ursprünglich von der Westküste und bin froh mit meiner Familie nun schon seit vier Jahren in der schönen Gemeinde Gettorf leben zu dürfen. 

Seit 18 Jahren bin ich Mitglied der SPD und habe an der Westküste kommunalpolitische Erfahrungen als Gemeindevertreter sammeln können. Diese möchte ich in der kommenden Gemeindevertretung in Gettorf einbringen. 

Bezahlbarer Wohnraum ist eine Grundvoraussetzung für ein gutes und gerechtes Zusammenleben von Alt und Jung und damit einer zukunftsweisenden und wachsenden Gemeinde. Mir ist ganz wichtig, dass wir uns in der neuen Gemeindevertretung darum kümmern, dass Menschen mit geringem Einkommen
sich eine ordentliche Wohnung in Gettorf leisten können und nicht durch steigende Mieten aus unserem Ort verdrängt werden. Deshalb müssen wir darauf achten, dass genügend bezahlbarer Wohnraum in Kooperation mit einem starken Partner geschaffen wird und dieses Ziel in unserer Entwicklungsplanung berücksichtigen. 

Mein zweites Kernanliegen ist dafür Sorge zu tragen, dass wir die guten Bildungseinrichtungen in Gettorf erhalten und weiterentwickeln. Wir brauchen für unsere Grundschüler eine bedarfsgerechte Ganztagsbetreuung, weil sie dabei hilft, dass alle Kinder von guter Bildung profitieren können und sie sorgt damit für mehr Chancengleichheit. Wir unterstützen mit der Ganztagsbetreuung
aber auch die Eltern und helfen ihnen so dabei, Familie und Beruf besser zu vereinbaren.

Sie erreichen mich unter:  papenfuss@spd-gettorf.de

 
SPD-Gemeindevertreter 2018-2023

Gemeindevertreter der SPD 2018 - 2023

Hier klicken

Für uns im Bundestag
 
 
Wahlkreis
Rendsburg-Eckernförde
Für uns im Landtag

Serpil Midyatli 

Wahlkreis Eckernförde

Facebook-Fanpage