SPD-Holtsee

Aus dem Gemeinderat 81


?

Liebe Holtseerinnen, liebe Holtseer,
am 5.3.07 hat die bisher einzige Sitzung der Gemeindever?tre?tung in diesem Jahr stattgefunden.
Absoluter H?hepunkt der Sitzung war die Behandlung des Tages?ord?nungspunktes ?Errichtung ei?ner Streuobstwiese?.
Der Holtseer Uwe Gietzelt m?chte aus Anlass seines runden Ge?burtstags die Kosten f?r das Anle?gen einer Streuobstwiese ?berneh?men und bat die Ge?meinde um Be?reitstellung einer geeigneten Fl??che. In Betracht kommt hier die ca. 2 ha gro?e Ausgleichsfl?che rechts vom Fu?weg vom See zum Karkenn. Alle Ge?meindervertreterInnen ha?ben die?sen Vorschlag begr??t. Eine Ar?beitsgruppe mit Ulfert Geertz, Jens-Peter Frank, Volker Wandrowsky und Manfred Str?h erarbeitet ein Konzept und legt es der GV vor.
?
In dieser Sitzung haben wir auch?einstimmig der Wahl von Heinrich M?ller zum Gemeindewehrf?hrer zugestimmt. Besonderen Dank an ihn, dass er dieses au?erordentlich verantwortliche Ehrenamt weiter ?bernimmt.
Es wurde ebenso ein?m??tig be?schlossen, im Bereich Neu?holtsee einen Hydranten zu instal?lieren. Eine ?nderung der Haupt?satzung zu den Bekannt?ma?chungs?tafeln wurde beschlos?sen und geringen Haus?halts?ber?schrei?tungen (insge?samt rd. 5.300,- EUR) f?r 2006 zuge?stimmt.
?
Der B?rgermeister teilte mit, dass geplant sei, bei der Landschlachte?rei zwei Bekanntmachungsk?sten f?r Gemeinde und Vereine einzu?richten.
Hartmut Trimpler bedankte sich in der Einwohnerfragezeit bei der Gemeinde f?r die Unterst?tzung der Reparatur des Duschtrakts im Sportlerheim.
Am 16.1.07 hat in der Gemeinde eine Verkehrsschau stattgefun?den, von der Jens-Peter Frank u.a. be?richtete, dass:
im Bereich Lehmsiek ver?st?rkte Geschwindig?keits?kontrollen zugesagt sind,
Halteverbot und 30 km/h-Zone vor der Schule schon um 6:00 Uhr be?ginnen,
es kein Halteverbot auf der Strasse ?Auf der H?h? ge?ben wird,
die 70 km/h-Zone in Neu?holtsee an der Bushalte?stelle nicht auf beide Stra??enseiten ausge?weitet wird,
keine Notwendigkeit ge?se?hen wird, Hinweisschil?der f?r den Kindergarten auf?zustellen, da dieser in kei?ner Durchgangs?stra?e liegt.
?
Das Thema Mobilfunk besch?ftigt
uns weiterhin, auch wenn es in die?sem Jahr noch keine weitere ?ffent?liche Veranstaltung gegeben hat und keine neuen Ergebnisse vorlie?gen.
?
?
Das Angebot der Fa. Biomasse?Verwertung zur W?rmeversorgung der Schule, der Schulturn?halle und des Feuerwehr?geb?u?des sowie ev. umliegender Pri?vathaushalte liegt noch nicht vor. Die Gespr?che mit weiteren interessierten W?rmeab?nehmern sind noch nicht abge?schlossen.
?
In der n?chsten Sitzung am 4.6.07 werden wir neben dem in diesem Quark ausf?hrlich behandelten Thema ?Langfristiges Planungskon?zept f?r die Ge?meinde Holtsee? u.a. folgende Themen ha?ben:
- Hundehaltung in der Ge?meinde (Hundesch?.)
- Neuordnung der Schul?landschaft in Holtsee
- Sanierung Regenwasserka?nal Seegang
- Schaffung einer gemeinsa?men ?AktivRegion?
- Kauf eines Gemeindefahr?zeugs
?
Nutzen Sie die direkte Informati?onsm?glichkeit durch Ihre Teil?nahme. In dem Sinn: Bis Montag!
?
Hubertus Fiedler




 
Serpil Midyatli, MdL

 

Sönke Rix (MdB)
Ulrike Rodust (MdEP)

Links zur SPD