SPD-Holtsee

Leitartikel 81


?

Liebe Holtseer B?rger und B?rgerinnen!
?
Zum dritten Mal erscheint auf dem Titel unseres Quarks das Wort Planung.
Planen ist immer auf die Zukunft gerichtet. Planen hei?t Fakten sammeln, verschiedene M?glichkeiten pr?fen, nachdenken, abw?gen, berechnen und entscheiden.
Die SPD-Fraktion hat zur Gemeinderatssitzung am 4.6.2007 den Antrag eingebracht, dass ein langfristiges Planungskonzept f?r die nachhaltige Entwicklung unserer Gemeinde erstellt wird. Das ist nur logisch nach den Artikeln zu Planung in Quark Nr. 79 und Nr.80. Es ist ebenso konsequent, dass diese Aufgabe vom Gemeinderat ?bernommen wird, also von CDU und SPD gemeinsam.
Die Aufgabe greift aber noch weiter. Auch die Holtseer sollen informiert und mit ihrem Sachverstand und Engagement einbezogen werden (S. Seite 3).
Planen bedeutet aber noch mehr: Die eigenen Erwartungen und W?nsche, ja sogar Hoffnungen einzubringen, die der anderen wahrzunehmen, einzubeziehen und bereit zu sein, sich selbst einzubringen und mitzugestalten.
Unser stellvertretender B?rgermeister Jens-Peter Frank hat in seiner Rede zum 25j?hrigen B?rgermeisterjubil?um von Ulfert Geertz hierzu bedenkenswerte Gedanken vorgetragen. (S. Seite 6).
?
Wir wollen erreichen, dass unsere Gemeinde f?r die Herausforderungen der Zukunft gut ger?stet sein wird und dass das Leben in unserer Gemeinde f?r B?rger und B?rgerinnen verl?sslich und lebenswert bleibt und sein wird.
??????????????????????? Ihre Holtseer ?Sozialdemokraten




 
Serpil Midyatli, MdL

 

Sönke Rix (MdB)
Ulrike Rodust (MdEP)

Links zur SPD