SPD-Holtsee

Leitartikel 98

Liebe Holtseerinnen und Holtseer!

 

Es ist vollbracht, nun kann regiert werden!

 

Zustimmung

Das Ergebnis der Mitgliederbefragung in der SPD ist für die SPD-Führung ein voller Erfolg!

Fast 78% der Mitglieder haben sich an der Abstimmung beteiligt. 76% der gültigen Stimmen waren für die große Koalition, das sind immerhin  54% aller SPD-Mitglieder.

Unsere eigentlich hierarchisch arbeitende SPD hat vorgemacht, wie es auch gehen kann.

Wir finden: Das ist Demokratie.

Wir sind sicher: Das werden bald auch andere Parteien kopieren.

 

Aufmerksamkeit

In Zeitungen, Funk und Fernsehen wurde laufend berichtet, welche SPD-Wahlziele im Koalitionsvertrag sind und welche nicht, ob sie vollständig oder „beschnitten“ beschrieben wurden. Selten hatte unsere Partei so viel echte innerparteiliche Auseinandersetzung mit ihren Zielen und so viel Aufmerksamkeit in den Medien.

CDU-Ziele wurden da gar nicht betrachtet, dann wird es wohl auch keine gegeben haben.

 

Hatten wir wirklich eine Wahl?

Zur Wahl stand bei der Mitgliederbefragung ein JA oder NEIN zur Koalition mit der CDU, nachdem über Wochen ein Vertrag ausgehandelt worden war.

 


 

 

Was uns erwartet

Ich bin mir sicher, dass sehr viele der JA-Abstimmer beim Ankreuzen in Gedanken ausgeblendet hatten, dass sie damit für weitere 4 Jahre auch wieder Frau Merkel als Kanzlerin bestätigen. Ich hoffe, dass wir aus dieser Koalition nicht wieder so von der Kanzlerin demontiert hinausgehen wie 2009. Die CDU, und besonders Frau Merkel, lässt keine echte Partnerschaft zu, in der alle Beteiligten gewinnen. Wir, die SPD,  sind gewarnt und müssen aufpassen!

 

Wort des Jahres

Dank des Interesses der Medien vor allem an der Mitgliederbefragung über die Große Koalition hat es die Abkürzung „GroKo“ zum Wort des Jahres 2013 gebracht.

 

Neues Baugebiet beschlossen

Der B-Plan für das neue Baugebiet konnte endlich am 9.12. endgültig beschlossen werden. Ab sofort können die Baugrundstücke verkauft werden. Warum musste die Planung so unglaublich lange dauern? Zielorientiert vorangetrieben wurde sie erst nach der Kommunalwahl.

Unsere Gemeinde ist sehr lebenswert, deshalb lohnt es sich auch, für sie und die Bauplätze zu werben. Besonders gern gesehen sind junge Familien mit Kindern, damit auch der Erhalt von Schule und Kindergarten sicher bleibt.

 

 

 

Wir,  die SPD-Holtsee, sind auch 2014 für Sie weiter aktiv.

 

Wir wünschen Ihnen ein interessantes und auch friedliches Neues Jahr!

 

 

Ihre Holtseer Sozialdemokraten

 
Serpil Midyatli, MdL
image

 

Sönke Rix (MdB)
Ulrike Rodust (MdEP)

Links zur SPD