SPD-Holtsee

150 Jahre SPD: Feier mit Musik in Haby

Am 23. Mai 2013 waren rund 100 Personen der Einladung der SPD-Amts-AG Hüttener Berge gefolgt, das historische Datum unter Freunden mit Musik zu feiern!
Besondere Gäste waren der SPD-Kreisvorsitzende Sönke Rix (MdB) und die stellvertretende SPD-Kreisvorsitzende Serpil Midyatli (MdL). Die Musiker  Kay Kankowski (Gesang und Gitarre), Harry Kretzschmar (Kontrabass) und David Shamban (Akkordeon) boten einen im besten Sinn mitreißenden musikalischen Durchgang durch 150 Jahre „sozialistisch-demokratisches“ Liedgut, von Bertold Brecht bis Bob Dylan, von Ferdinand Freiligrath bis Joan Baez, von der „Internationale“ bis „We shall overcome“, von „Die Gedanken sind frei“ bis zu "Vorwärts und nicht vergessen".
Kay Kankowski führte lebendig und mit viel Gefühl, mit Anekdoten und Geschichten durch das Programm. „Die Moorsoldaten“ hat auch jeden emotional „mitgenommen“.

Gesche Clasen, SPD-Spitzenkandidatin in Haby, begleitete mit der Querflöte „Blowing in the wind“.

Das Publikum war richtig gut und textsicher, so dass die Musiker oft lautstark begleitet wurden.

Der Sprecher der Amts AG, Hubertus Fiedler, erinnerte in seiner Begrüßung, dass vor genau 150 Jahren, am Abend des Pfingstsamstag, „einige hundert Leipziger Arbeiter eingeladen waren“, um die Gründung des Allgemeinen Deutschen Arbeiterverein (ADAV) vom selben Nachmittag, gebührend zu feiern.

Sönke Rix stellte in seiner Begrüßung heraus, dass sich der Kampf für Gerechtigkeit durch die 150 Jahre sozialdemokratischer Bewegung zieht. Sei es im Kampf für ein gleiches Wahlrecht für alle, im Kampf für faire Löhne und sichere Arbeitsverhältnisse  oder im Kampf gegen die Nationalisten. Die SPD, so heißt sie seit 1890, hatte im Unterschied zu anderen Parteien nie einen Anlass, sich umzubenennen, um politischen Ballast abzuwerfen.

Mehr Bilder

 
Serpil Midyatli, MdL

 

Sönke Rix (MdB)
Ulrike Rodust (MdEP)

Links zur SPD