SPD im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Mahnwachen im ganzen Land

Veröffentlicht am 14.03.2011, 21:15 Uhr     Druckversion

Mahnwache in Itzehoe Angesichts der atomaren Katastrophe, die sich derzeit in Japan vollzieht, trafen am Nachmittag und frühen Abend im ganzen Land engagierte Menschen aus unterschiedlichen politischen und gesellschaftlichen Gruppen zu Mahnwachen zusammen. Einig waren sich die Beteiligten, dass jetzt mit der Atomkraft sofort und für immer Schluss gemacht werden müsse.Es werde in den nächsten Wochen viele Veranstaltungen, Demonstrationen und Aktionen geben, denn angesichts dessen, was die Menschen in Japan derzeit erleben, ist ein Moratorium der Berliner Atomkoalition nicht genug.
Nun müssen die Meiler in Brunsbüttel und Krümmel stillgelegt und in Brokdorf abgeschaltet werden, damit die Menschen in Schleswig-Holstein von der unmittelbaren Bedrohung durch die menschen- und lebenverachtende Atomkraft befreit werden.
Am kommenden Montag wird es vielerorts wieder Mahnwachen geben. Achten Sie auf örtliche Bekanntmachungen.

Hier finden Sie weitere Bilder aus Itzehoe.(cs)

Homepage: SPD-NET-SH


Kommentare
RE: Mahnwachen im ganzen Land, Juergen Strack, (21.03.2011, 19:21 Uhr)
 
Abgeordnete

Ulrike Rodust
Ulrike Rodust
EU-Abgeordnete
www.ulrike-rodust.de


Serpil Midyatli
Landtagsabgeordnete
http://serpil-midyatli.de 

Dr. Ralf Stegner
Ralf Stegner
Landtagsabgeordneter
www.ralf-stegner.de

Kai Dolgner
Kai Dolgner
Landtagsabgeordneter
www.dolgner.info

Sönke Rix
Sönke Rix
Bundestagsabgeordneter
für RD-ECK, WK 04
www.soenke-rix.de

Landesarbeitsgemeinschaften
SPD Umweltforum
QR-Code