SPD im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Dr. Ralf Stegner zum Landtagskandidaten gewählt

Veröffentlicht am 12.09.2011, 22:32 Uhr     Druckversion

Ralf Stegner ist Landtagskandidat der SPD im neu gebildeten Wahlkreis 10 (Rendsburg-Ost). Auf einer Wahlkreiskonferenz in Nortorf erhielt Stegner 35 Ja-Stimmen von den versammelten 41 Delegierten, es gab 5 Nein-Stimmen und eine Enthaltung.

„Wir konkurrieren nicht mit den Grünen um Platz 2, sondern mit der CDU um Platz 1“, machte Stegner in seiner Bewerbungsrede klar. Ziel sei eine rot-grüne Koalition, die Aussichten dafür seien gut. Wichtig sei, dass die SPD sich dabei nicht selbst ein Bein stelle. „Wir müssen den Menschen sagen, was wir anders machen wollen und wir müssen ihnen ehrlich sagen, was geht und was nicht geht.“

Bezogen auf die Situation nach dem Mitgliederentscheid zur Spitzenkandidatur sagte Stegner: „Das Ergebnis war eindeutig.“ Er halte es mit Franz Müntefering, der gerne Vergleiche aus dem Fußball heranziehe: In jeder Mannschaft gebe es einen Linksaußen, einen Rechtsaußen und einen Mittelstürmer. Die brauche man auch alle um erfolgreich zu sein. Sie müssten nur alle auf ein Tor spielen – nämlich auf das des Gegners.

Geschlossenheit und Zusammenarbeit wünscht der Kandidat sich auch im Wahlkreis 10: „Gemeinsam können wir es schaffen, den Wahlkreis direkt zu gewinnen!“ Zum Wahlkreis 10 gehören die Ämter Aukrug, Bordesholm, Eiderkanal, Nortorfer Land, Achterwehr, Flintbek, Molfsee und die amtsfreien Gemeinden Kronshagen und Wasbek.

Inhaltlich hob Stegner in erster Linie die Bildungspolitik hervor. Die SPD wolle fairen Chancen für alle – unabhängig vom Portemonnaie der Eltern oder ihrer Herkunft. Dafür brauche es starke Gemeinschaftsschulen und eine hochwertige und auf Sicht auch kostenfreie Kinderbetreuung. Es werde viel Arbeit werden, die finanziellen und organisatorischen Stolpersteine, die die jetzige Regierung aufgetürmt habe, wieder aus dem Weg zu räumen, ohne die Bildungslandschaft wieder komplett auf den Kopf zu stellen.

Weitere Themen in der Diskussion waren die Energiepolitik, eine solide Finanzpolitik, die Stadtregionalbahn. Die Delegierten konnte Stegner mit seinen Antworten schon mal überzeugen.

Weitere Informationen: http://www.ralf-stegner.de/


Kommentare
Keine Kommentare
 
Abgeordnete

Ulrike Rodust
Ulrike Rodust
EU-Abgeordnete
www.ulrike-rodust.de


Serpil Midyatli
Landtagsabgeordnete
http://serpil-midyatli.de 

Dr. Ralf Stegner
Ralf Stegner
Landtagsabgeordneter
www.ralf-stegner.de

Kai Dolgner
Kai Dolgner
Landtagsabgeordneter
www.dolgner.info

Sönke Rix
Sönke Rix
Bundestagsabgeordneter
für RD-ECK, WK 04
www.soenke-rix.de

Landesarbeitsgemeinschaften
SPD Umweltforum
QR-Code