SPD im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Morgen 24.11.17

SPD-Gettorf
19:00 Uhr, Mitgliederversammlung, Teil ...

Neuigkeiten
Kein Ort für Neonazis

Kontakt

Kritik, Lob, Anregungen,
Informationen anfordern,
Mitglied werden?

informiert bleiben

Mitmachen
Webmaster
FiftyFifty - Global denken, lokal handeln

Veröffentlicht am 23.09.2011, 16:57 Uhr     Druckversion

Energieeinsparkonzept für Osterrönfeld Die Osterrönfelder Gemeindevertretung hat bei ihrer gestrigen Sitzung über einen Antrag der SPD-Fraktion beraten, der ein Energiekonzept nach dem „FiftyFifty-Modell“ für drei örtliche Einrichtungen vorsieht. Danach sollen den beiden Kindertagesstätten sowie der Aukamp-Schule nach gemeinsamen Gesprächen ein Energieeinsparkonzept vorgeschlagen werden, bei dem die Bildungseinrichtungen mit eigenen Ideen und Konzepten den Energieverbrauch senken können.
Die dadurch eingesparten Energiekosten würden der jeweiligen Einrichtung zu 50 % zur freien Verfügung überlassen werden. Die anderen 50 % mindern die finanziellen Belastungen der Gemeinde, die durch Schulverbandsumlage und Betriebskostenzuschuss an der Finanzierung der Einrichtungen beteiligt ist. Die drei Bildungseinrichtungen haben bereits im Vorwege grundsätzliches Interesse an einem Energiekonzept bekundet.

Neben dem monetären Ziel der Kostenminimierung soll nach Vorstellungen der SPD-Fraktion vor allem der nachhaltige Umgang mit dem Energieverbrauch bei den Kindern verstärkt in den Vordergrung gerückt werden. Dazu erklärt der Verfasser des Antrages Jan-Niklas Potten (SPD): „Der Charme eines solchen Konzeptes liegt darin, dass alle Seiten profitieren: die Gemeinde Osterrönfeld, die Bildungseinrichtungen, die Kinder und die Umwelt. Wir müssen global denken und lokal handeln, indem wir mit kleinen Bausteinen zum Klimaschutz beitragen. Weil die in Schule bzw. Kita vermittelten Kenntnisse für ein energiesparendes Leben sicherlich nicht auf dem Nachhauseweg vergessen werden, werden die Kinder auch zu Hause bei ihren Familien mit einem nachhaltigen Energieumgang glänzen. Das macht das Projekt zu einem gesamtgesellschaftlich wichtigen Beitrag gegen den Klimawandel“, so Potten abschließend.

Die Osterrönfelder Gemeindevertretung hat den Antrag der SPD-Fraktion geschlossen befürwortet. Als nächster Schritt soll nun ein im Antrag vorgeschlagener überfraktioneller Arbeitskreis gebildet werden, in dem das Energieeinsparkonzept weiter vorbereitet wird.

Den Antrag der SPD zum Nachlesen finden Sie hier [mehr].

--

Homepage: SPD-Osterrönfeld


Kommentare
Keine Kommentare
 
Abgeordnete

Ulrike Rodust
Ulrike Rodust
EU-Abgeordnete
www.ulrike-rodust.de


Serpil Midyatli
Landtagsabgeordnete
http://serpil-midyatli.de 

Dr. Ralf Stegner
Ralf Stegner
Landtagsabgeordneter
www.ralf-stegner.de

Kai Dolgner
Kai Dolgner
Landtagsabgeordneter
www.dolgner.info

Sönke Rix
Sönke Rix
Bundestagsabgeordneter
für RD-ECK, WK 04
www.soenke-rix.de

Landesarbeitsgemeinschaften
SPD Umweltforum
QR-Code