SPD im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Griechenland ist nicht überall!

Veröffentlicht am 20.03.2012, 21:42 Uhr     Druckversion

Zu den Vorwürfen der Jungen Union erklärt der Landtagsabgeordnete und SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzende Dr. Kai Dolgner:

Nun hat auch die Junge Union den Griechenlandvergleich als Allzweckwaffe in der politischen Diskussion zur Begründung gebrochener Wahlversprechen entdeckt. Bevor man anderen Ahnungslosigkeit vorwirft, sollte man selbst einen Blick in den Kreishaushalt wagen. 2012 wird die Verschuldung des Kreises um 2,4 Mio. Euro reduziert, neue Kredite werden gar nicht aufgenommen. Gerechnet auf den Gesamthaushalt sind in Griechenland die Schulden 40mal höher als im Kreis.
Die Union im Kreis wird sich also ein neues Argument suchen müssen, warum sie ihr noch in der Kommunalwahl 2008 und Landtagswahl 2009 gegebenes Versprechen, die Elternbeteiligung nicht wieder einzuführen gebrochen hat. Als dieses Versprechen abgegeben wurde, war die Finanzlage des Kreises übrigens deutlich schlechter. Damit auch die Junge Union das alles nachvollziehen kann, spendieren wir ihr gerne eine Haushaltssatzung 2012.

Dr. Kai Dolgner, MdL
Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion RD-ECK

Homepage: SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde


Kommentare
Keine Kommentare
 
Abgeordnete

Ulrike Rodust
Ulrike Rodust
EU-Abgeordnete
www.ulrike-rodust.de


Serpil Midyatli
Landtagsabgeordnete
http://serpil-midyatli.de 

Dr. Ralf Stegner
Ralf Stegner
Landtagsabgeordneter
www.ralf-stegner.de

Kai Dolgner
Kai Dolgner
Landtagsabgeordneter
www.dolgner.info

Sönke Rix
Sönke Rix
Bundestagsabgeordneter
für RD-ECK, WK 04
www.soenke-rix.de

Landesarbeitsgemeinschaften
SPD Umweltforum
QR-Code