SPD im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Auftaktveranstaltung zu „Gettorfs Geschichte erwandern“

Veröffentlicht am 09.06.2012, 17:57 Uhr     Druckversion

Neue Infotafel am Karl-Kolbe-Platz Die Gemeindevertretung und der Gettorfer Mühlen- und Verschönerungsverein hatten am 09.06.2012 zur Auftaktveranstaltung „Gettorfs Geschichte erwandern“ ins Hotel Stadt Hamburg eingeladen. Bürgermeister Jürgen Baasch (SPD) begrüßte die Anwesenden und wies in seinen Eröffnungsworten darauf hin, dass es ein historischer Tag für die Gemeinde Gettorf sei. Gemeinsam sei es gelungen, dieses Projekt erfolgreich zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger umzusetzen. Auf Initiative von Amtsdirektor Matthias Meins (Amt Dänischer Wohld) wurden drei anstehende Einzelmaßnahmen zu einem Projekt gebündelt und der AkivRegion Hügelland am Ostseestrand e.V. zwecks finanzieller Förderung vorgestellt. Von dort ließ der Förderbescheid nicht lange auf sich warten. 22.300,00 € / 55 % der zuwendungsfähigen Kosten wurden übernommen.

Bei den Einzelmaßnahmen handelt es sich um:

• die Beschilderung bedeutsamer Stätten in Gettorf
• den Ausbau des Wegenetzes im Bürgerparks
• das Aufstellen von Outdoor-Fitnessgeräten

Der Gettorfer Mühlen– und Verschönerungsverein hatte sich der sehr umfangreichen Aufgabe der Beschilderung bedeutsamer Stätten in Gettorf angenommen. Insgesamt 20 Stätten wurden ausgwählt und deren Geschichte recherchiert. Des Weiteren wurden die Anfertigungen der Tafeln und Wegweiser und das Aufstellen umfänglich begleitet. Prospekte wurden entworfen und angefertigt.

Der weitere Ausbau des Wegenetzes im Bürgerpark sowie das Aufstellen von Outdoor- Fitnessgeräten ist auf die Initiativen der SPD- Fraktion und entsprechende Anträge zurückzuführen. An dieser Stelle ist erwähnenswert, dass die SPD in Gettorf, seit Mitte der 80er Jahre, insbesondere auch die Umgestaltung des Bürgerparks zu einem Naherholungsraum für unsere Bürgerinnen und Bürger, im Einklang mit Fauna und Flora, kontinuierlich betrieben und durch Anträge hat umsetzen lassen. Das sogenannte Parkgutachten aus dem Jahre 1986 sowie die Aufstellung des Landschaftsplanes (1989) und dessen Fortschreibung waren und sind die Grundlagen für das heute Erreichte. Darauf können wir besonders stolz sein.

Im Anschluss an die Eröffnungsworte von Bürgermeister Jürgen Baasch richtete Amtsdirektor Matthias Meins einige Worte an die Gäste, mit einem besonderen Dank an die "Gettorfer Kommunalpolitik", den Mühlen- und Verschönerungsverein sowie der AktivRegion Hügelland am Ostseestrand e.V., die gemeinsam zur Verwirklichung dieses Projektes beigetragen haben.

Unser Ehrenbürger Hans-Christian Sacht nahm die Anwesenden sodann auf einer Reise durch die Gettorfer Stätten und deren Geschichte in seinem Vortrag mit.

Anschließend ging es an die frische Luft. Zunächst spielte der Posaunenchor der Ev.- Luth. Kirchengemeinde Gettorf an der Eiche in der Fußgängerzone. Danach wurden verschiedene bedeutsame Stätten des Ortes aufgesucht und schließlich die Outdoor- Fitnessgeräte eingeweiht. Nach 4 Stunden, die den Anwesenden nachhaltig im Gedächtnis bleiben werden, beendete Bürgermeister Baasch die Auftaktveranstaltung.

Ohne uns – die SPD in Gettorf – hätte es diesen historischen Tag für unsere Gemeinde nicht gegeben.

Homepage: SPD-Gettorf


Kommentare
Keine Kommentare
 
Abgeordnete

Ulrike Rodust
Ulrike Rodust
EU-Abgeordnete
www.ulrike-rodust.de


Serpil Midyatli
Landtagsabgeordnete
http://serpil-midyatli.de 

Dr. Ralf Stegner
Ralf Stegner
Landtagsabgeordneter
www.ralf-stegner.de

Kai Dolgner
Kai Dolgner
Landtagsabgeordneter
www.dolgner.info

Sönke Rix
Sönke Rix
Bundestagsabgeordneter
für RD-ECK, WK 04
www.soenke-rix.de

Landesarbeitsgemeinschaften
SPD Umweltforum
QR-Code