SPD im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Wir brauchen eine Debatte über die Zukunft der Rente

Veröffentlicht am 08.09.2012, 19:04 Uhr     Druckversion

Der Kreisvorsitzende der AG SPD 60 plus Hans Peter Robin zur Debatte um die Rentenversicherung und Altersarmut:

„Wir brauchen eine breite Debatte darüber, ob der Gesellschaft eine lebensstandardsichernde Rente wichtiger ist oder die Beitragssatzstabilität.Wir glauben, dass die Menschen lieber die Sicherheit haben wollen, als Rentner nicht auf Sozialleistungen angewiesen zu sein. Die Beibehaltung des jetzigen Rentenniveaus wäre ein sehr viel wirksameres Instrument gegen Altersarmut als die konfusen Pläne der Ministerin von der Leyen.
Die kurzsichtige Senkung der Rentenbeiträge sowie der unseriöse Griff in die Rentenkasse zur Gegenfinanzierung der verkorksten Zuschussrente müssen gestoppt werden. Wer die Rentenversicherung finanziell schwächen will, kann nicht glaubwürdig behaupten, Altersarmut bekämpfen zu wollen. Sozialleistungen müssen durch die Allgemeinheit der Steuerzahler finanziert werden, die Rentenversicherung ist kein Selbstbedienungsladen.“

Kommentare
Keine Kommentare
 
Abgeordnete

Ulrike Rodust
Ulrike Rodust
EU-Abgeordnete
www.ulrike-rodust.de


Serpil Midyatli
Landtagsabgeordnete
http://serpil-midyatli.de 

Dr. Ralf Stegner
Ralf Stegner
Landtagsabgeordneter
www.ralf-stegner.de

Kai Dolgner
Kai Dolgner
Landtagsabgeordneter
www.dolgner.info

Sönke Rix
Sönke Rix
Bundestagsabgeordneter
für RD-ECK, WK 04
www.soenke-rix.de

Landesarbeitsgemeinschaften
SPD Umweltforum
QR-Code