SPD im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Gedankenaustausch zum Jahresstart

Veröffentlicht am 10.02.2013, 11:37 Uhr     Druckversion

Welche Themen sind wichtig f├╝r Langwedel? Was machen wir, wenn das Geld nicht reicht? Was passiert eigentlich, wenn Beschl├╝sse aus dem Gemeinderat nicht umgesetzt werden? Auf Einladung der SPD gab es am 15. Januar einen lebhaften Gedankenaustausch.Besonders hei├č diskutiert wurde zu den Themen Seniorenwohnen in Langwedel und Markt-Treff, Energiekonzept mit Solaranlage f├╝r Kindergarten/Sporthalle und LED-Beleuchtung im Ort, Nutzung von Biogas sowie ein vor langem geplanter und im Gemeinderat beschlossener Fahrradunterstand, der nie gebaut wurde.
Festgestellt wurde auch, dass viele Themen aus dem Gemeinderat den Langwedelern gar nicht bekannt sind.
Die SPD bringt die Themen auf den Punkt, bleibt am Ball und will f├╝r mehr Transparenz sorgen.
Um eine h├Âhere Verbindlichkeit bei Entscheidungen im Dorf, eine schnellere Umsetzung von Vorhaben und mehr Transparenz durchzusetzen, strebt die SPD in der bevorstehenden Kommunalwahl mehr Pl├Ątze im Gemeinderat an.

Homepage: SPD-Langwedel


Kommentare
RE: Gedankenaustausch zum Jahresstart, Ulf, (10.02.2013, 12:15 Uhr)
 
Abgeordnete

Ulrike Rodust
Ulrike Rodust
EU-Abgeordnete
www.ulrike-rodust.de


Serpil Midyatli
Landtagsabgeordnete
http://serpil-midyatli.de 

Dr. Ralf Stegner
Ralf Stegner
Landtagsabgeordneter
www.ralf-stegner.de

Kai Dolgner
Kai Dolgner
Landtagsabgeordneter
www.dolgner.info

S├Ânke Rix
Sönke Rix
Bundestagsabgeordneter
für RD-ECK, WK 04
www.soenke-rix.de

Landesarbeitsgemeinschaften
SPD Umweltforum
QR-Code
image