SPD im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Heute 18.11.17

AfB Schleswig-Holstein
12:00 Uhr, Klausurtagung des ...

Neuigkeiten
Kein Ort für Neonazis

Kontakt

Kritik, Lob, Anregungen,
Informationen anfordern,
Mitglied werden?

informiert bleiben

Mitmachen
Webmaster
Bollerwagentheater aus Brux begeisterte vor dem Laterne laufen in Flintbek

Veröffentlicht am 29.10.2013, 11:14 Uhr     Druckversion

Volles Haus bei der SPD Flintbek

 

Und wieder war wie im Vorjahr kein Stuhl mehr frei im Rathaus, als am Sonnabend, 26. Oktober 2013, um 17:00 Uhr das Marionettentheater mit seinem lustigen Programm im Bürgersaal begann. Die Kleinen saßen auf dem Boden im Halbkreis um den Bollerwagen herum, auf dem die Puppen und Utensilien abgelegt waren. Schon zu Beginn wurden die Kinder zum aktiven Mitmachen animiert.

Sie sollten den Drachen Elvira rufen, was sie auch gern und lautstark machten. Er hat dann durch das Programm geführt. Neben Ballett und Gespenstern, wurde Clown Friedel auf Rollschuhen und Bruno der Gewichtheber präsentiert. Teilweise wurden die Szenen von Klarinetten- oder Gitarrenmusik begleitet. Alle, Kinder, Eltern und Großeltern hatten ihren großen Spaß. So verging die erste Stunde im Rathaus wir im Fluge.

Wegen des milden und sonnigen Wetters war es dann nach 18:00 Uhr noch relativ hell, als Wolfgang Dose mit seinem Schifferklavier die über 200 Eltern und Kinder mit Laternen auf dem Parkplatz vor dem Rathaus empfing. Polizei und Freiwillige Feuerwehr Flintbek standen wieder bereit, für den langen Umzug die Straßen abzusichern. Hans Joachim Thiem vom Flintbeker SPD-Vorstand verteilte vor dem Start noch Liedertexte. Danach ging es dann den üblichen Weg über Kätnerskamp und Treppenweg Richtung Hasselbusch. Hier versammelte Dose mittlerweile bei starker Dämmerung alle um sich, um gemeinsam besser Lieder zu singen. Dann bewegte sich der Umzug Richtung Müllershörn. Dort inzwischen bei Dunkelheit angekommen, wurde wieder eine kleine Pause eingelegt, um gemeinsam zu singen. Danach führte der Weg von Müllershörn über den Verbindungsweg zum Heitmannskamp und gegen 19:00 Uhr wieder zum Rathaus.

„Da stimmte alles, es war ein voller Erfolg!“ stellte Arcadius Thoms zufrieden fest, der als SPD-Vorstandsmitglied erstmals den Abend verantwortete. Und SPD-Chef Wulf Briege hofft: „Sicherlich wird der erste SPD-Baby- und Kinderflohmarkt am Sonnabend, den 02.11.2013, ab 14:00 Uhr im Rathaus, auch gut angenommen.“

Homepage: SPD-Flintbek


Kommentare
Keine Kommentare
 
Abgeordnete

Ulrike Rodust
Ulrike Rodust
EU-Abgeordnete
www.ulrike-rodust.de


Serpil Midyatli
Landtagsabgeordnete
http://serpil-midyatli.de 

Dr. Ralf Stegner
Ralf Stegner
Landtagsabgeordneter
www.ralf-stegner.de

Kai Dolgner
Kai Dolgner
Landtagsabgeordneter
www.dolgner.info

Sönke Rix
Sönke Rix
Bundestagsabgeordneter
für RD-ECK, WK 04
www.soenke-rix.de

Landesarbeitsgemeinschaften
SPD Umweltforum
QR-Code