SPD im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Heute 18.11.17

AfB Schleswig-Holstein
12:00 Uhr, Klausurtagung des ...

Neuigkeiten
Kein Ort für Neonazis

Kontakt

Kritik, Lob, Anregungen,
Informationen anfordern,
Mitglied werden?

informiert bleiben

Mitmachen
Webmaster
Großer Andrang und Spaß beim Skat- und Kniffelabend der SPD Flintbek

Veröffentlicht am 10.02.2014, 10:58 Uhr     Druckversion

Beim Skat- und Kniffelabend der SPD Flintbek am Freitag, 7. Februar 2014, waren alle Preise wieder vom Edekamarkt Albrechtsen in Flintbek, das Lokal wie im Vorjahr das Restaurant "Flintbeker" im Bürger- und Sportzentrum und das Preisgeld gleich, aber sonst war vieles anders: Mit 62 Spielerinnen und Spielern wurde der Vorjahresrekord um 9 % übertroffen, also mussten zusätzliche Tische und Stühle hereingeholt werden.

Und beim Kniffeln war selbst aufschreiben nicht mehr zulässig, sondern der Nachbar bzw. die Nachbarin musste notieren. Damit wurden Fehler und das Nachrechnen verringert. Aber der erste Durchgang lief bis 21:45 Uhr, was befürchten ließ, dass die Preise erst weit nach Mitternacht vergeben werden konnten. Also beschlossen die Organisatoren um Hans Joachim Thiem vom Flintbeker SPD-Ortsvereinsvorstand, dass im zweiten Durchgang nur vier von sechs Spalten für das Kniffeln verwendet werden durften. So konnte die Rangfolge der Ergebnisse für die Preisvergabe auch kurz vor Mitternacht abgeschlossen werden.

Die Gewinner waren diesmal beim Kniffeln Hilde Heckert (1. Platz), Adolphine Lindig (2. Platz) und Gisela Brede (3. Platz). In der weiteren Rangfolge hatten dann Bürgermeister Olaf Plambeck und der Vorsitzende des Kleinflintbeker Schützenvereins, Hans-Werner Schröder, die auch noch am selben Tisch gespielt hatten, dieselbe Punktzahl. Das war wohl der Grund für den lauten Spaß aus deren Ecke. Kurios war außerdem, dass der Ehemann der Kniffelsiegerin, Manfred Heckert, den letzten Platz belegte.

Beim Skat konnte diesmal Jens Lühmann den Präsentkorb des Siegers mitnehmen, gefolgt von Volker Naeve. Dritter wurde Heinrich Schröder, der im Jahr 2011 die höchste Punktzahl erreicht hatte. Zur Verabschiedung war Wulf Briege, Flintbeker SPD-Vorsitzender, extra von einem anderen Termin gekommen, der sich freute: „die fröhlichen Gesichter zeigen, dass es ein gelungener Abend war!“

Homepage: SPD-Flintbek


Kommentare
Keine Kommentare
 
Abgeordnete

Ulrike Rodust
Ulrike Rodust
EU-Abgeordnete
www.ulrike-rodust.de


Serpil Midyatli
Landtagsabgeordnete
http://serpil-midyatli.de 

Dr. Ralf Stegner
Ralf Stegner
Landtagsabgeordneter
www.ralf-stegner.de

Kai Dolgner
Kai Dolgner
Landtagsabgeordneter
www.dolgner.info

Sönke Rix
Sönke Rix
Bundestagsabgeordneter
für RD-ECK, WK 04
www.soenke-rix.de

Landesarbeitsgemeinschaften
SPD Umweltforum
QR-Code