SPD im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Heute 24.11.17

SPD-Gettorf
19:00 Uhr, Mitgliederversammlung, Teil ...

Neuigkeiten
Kein Ort für Neonazis

Kontakt

Kritik, Lob, Anregungen,
Informationen anfordern,
Mitglied werden?

informiert bleiben

Mitmachen
Webmaster
Bürgerbusse, barrierefreie Haltestellen, Optimierung des ÖPNV

Veröffentlicht am 18.11.2015, 10:01 Uhr     Druckversion

Haushaltsanträge der SPD-Kreistagsfraktion im Regionalen Entwicklungsausschuss am 18. November 20015 

Auch im Jahr 2016 setzt sich die SPD-Kreistagsfraktion mit entsprechenden Haushaltsanträgen für die Weiterentwicklung und Verbesserung der Mobilität im Kreis Rendsburg-Eckernförde ein.

„Wir möchten mit insgesamt 50.000,- € einen Einstieg in die Förderung von Bürgerbussen im Haushalt verankern, um Bürgerbusinitiativen im Kreisgebiet zu unterstützen“, sagte der stellvertretende Frakti

sinnvolle Ergänzung zum Öffentlichen Personennahverkehr sein und Teil einer „Mobilitätskette“. Die Mittel sollen auch für die Initiative Schacht-Audorfs zur Verfügung stehen, die Anbindung des Bahnhaltepunktes Schülldorf mit einem Bürgerbus sicherzustellen.

„Die bisherige Bedienung mit einer Sonderlinie des Stadtverkehrs Rendsburg ist außerordentlich teuer, zumal die Fahrgastzahlen weit hinter den Erwartungen zurückgeblieben sind und auch keine positive Entwicklung festzustellen ist“, verdeutlichte der Rendsburger Kreistagsabgeordnete. Die bisher dafür vom Kreis zur Verfügung gestellten 35.000,-€ sollen daher in die Bürgerbus-Förderung übergehen.

Als zweiten Punkt beantragt die SPD-Kreistagsfraktion ein mit 200.000,- € ausgestattetes „Förderprogramm Barrierefreie Haltestellen“, aus dem Städte und Gemeinden des Kreises einen Zuschuss für den Umbau von Haltstellen beantragen können. Inhaltliche Grundlage dafür wird die Priorisierung im Maßnahmenplan Barrierefreiheit sein, der voraussichtlich Mitte nächsten Jahres fertiggestellt sein wird. „Die Bedeutung des Maßnahmeplans wird damit deutlich gestärkt. Der barrierefreie Umbau von Haltestellen darf nicht nur auf dem Papier stehen“, sagte Tretbar-Endres.

Auch die bereits in den letzten beiden Haushaltsjahren auf Initiative der SPD-Fraktion eingestellten 150.000 € für Analysen und  Konzepte zur Optimierung des ÖPNV im Kreis Rendsburg-Eckernförde sollen 2016 erneut zur Verfügung stehen. Ein möglicher Themenschwerpunkt sind dabei Konzepte zur Optimierung der Verknüpfung Bus-Bahn im Kreisgebiet. „Bei etwa 20 Bahnhaltepunkten in Rendsburg-Eckernförde sehen wir hier ein großes Potential zur Stärkung der Mobilität im Kreis“, betonte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Martin Tretbar-Endres.

Homepage: SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde


Kommentare
Keine Kommentare
 
Abgeordnete

Ulrike Rodust
Ulrike Rodust
EU-Abgeordnete
www.ulrike-rodust.de


Serpil Midyatli
Landtagsabgeordnete
http://serpil-midyatli.de 

Dr. Ralf Stegner
Ralf Stegner
Landtagsabgeordneter
www.ralf-stegner.de

Kai Dolgner
Kai Dolgner
Landtagsabgeordneter
www.dolgner.info

Sönke Rix
Sönke Rix
Bundestagsabgeordneter
für RD-ECK, WK 04
www.soenke-rix.de

Landesarbeitsgemeinschaften
SPD Umweltforum
QR-Code