SPD im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Morgen 09.12.19

SPD-Gettorf
18:30 Uhr, Sitzung des Ausschusses f├╝r Verkehr, Bauwesen ...

Kein Ort f├╝r Neonazis

Kontakt

Kritik, Lob, Anregungen,
Informationen anfordern,
Mitglied werden?

informiert bleiben

Mitmachen
Webmaster
B├╝rgerentscheid - Was ist an Kosten zu erwarten?

Veröffentlicht am 30.09.2019, 18:44 Uhr     Druckversion

Die vorgenannte Machbarkeitsstudie (von 2015) gibt für Baukosten und Einrichtung eines Schallplattenmuseums im Kesselhaus eine Summe in Höhe von ca. 1.125.000 € an.

Das 2018 von der Stadt Nortorf mit dem Bauvorentwurf beauftragte Architekturbüro Hain & Ladehoff hat reine Baukosten von rd. 1.000.000 € ermittelt.

 

Um in das Kesselhaus zu gelangen, ist im Kaufvertrag ein Überwegungsrecht über das unmittelbar angrenzende, aktuell als Rasenfläche gestaltete Grundstück festgeschrieben. Dieses Recht gilt für einen 4 m breiten Streifen, der von Fußgängern genutzt werden darf. Das Parken ist ausdrücklich untersagt. Daher sind zusätzliche Gelder für Flächenkauf und Herstellung von Parkplätzen erforderlich.

Beim Land Schleswig-Holstein können Fördergelder in Höhe von 53% und max. 75% der Bausumme beantragt werden. Eine Bewilligung ist an eine 12-jährige Zweckbindung gekoppelt.

Da noch kein Förderantrag gestellt worden ist, liegt bislang auch noch keine Zusage über die Bereitstellung von Landesmitteln vor. Inwieweit überhaupt eine Förderfähigkeit des Schallplattenmuseums vorliegt, ist mit erheblichen Unsicherheiten verbunden.

Für den laufenden Betrieb des geplanten Museums hat das Gutachterteam fwi hamburg/FUTOUR Tourismusberatung Köln einen jährlichen Kostenansatz von etwa 226.200€ errechnet.

Bei einer angenommenen Zahl von 16.800 BesucherInnen pro Jahr würde nach Abzug der Eintrittsgelder dennoch ein jährliches Defizit von knapp 100.000 € auflaufen, das Jahr für Jahr von der Stadt Nortorf ausgeglichen werden muss,

Im Vergleich: Der jährliche Zuschuss der Stadt Nortorf für das jetzige "Museum Nortorf" am Jungfernstieg beträgt 6.400€ (Haushaltsjahr 2019).

Zusätzlich zum Vergleich: Das große Tuch und Technik-Museum in Neumünster gibt jährlich zwischen 15.000 und 18.000 Besucher an, wovon 2/3 als zahlende Besucher gelistet sind, und 1/3 Besucher von Sonderveranstaltungen sind.

Homepage: SPD-Nortorf


Kommentare
RE: B├╝rgerentscheid - Was ist an Kosten zu erwarten?, SPD-Nortorf, (02.10.2019, 22:00 Uhr)
RE: B├╝rgerentscheid - Was ist an Kosten zu erwarten?, Peter Gebhard, (01.10.2019, 17:24 Uhr)
 
Abgeordnete

Ulrike Rodust
Ulrike Rodust
EU-Abgeordnete
www.ulrike-rodust.de


Serpil Midyatli
Landtagsabgeordnete
http://serpil-midyatli.de 

Dr. Ralf Stegner
Ralf Stegner
Landtagsabgeordneter
www.ralf-stegner.de

Kai Dolgner
Kai Dolgner
Landtagsabgeordneter
www.dolgner.info

S├Ânke Rix
Sönke Rix
Bundestagsabgeordneter
für RD-ECK, WK 04
www.soenke-rix.de

Landesarbeitsgemeinschaften
SPD Umweltforum
QR-Code
image