SPD im Kreis Rendsburg-Eckernförde

Kommentar abgeben zum Artikel:
SPD-Kreistagsfraktion besucht Kreishafen und Rendsburg Port
Herausgeber: SPD-Kreistagsfraktion Rendsburg-Eckernförde am: 23.07.2013, 21:48 Uhr

Rendsburg Port: Chancen für die Region nutzen!



Hoch hinaus ging es bei der Sommertour der SPD-Kreistagsfraktion am 16. Juli für die meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Nur wenige wollten sich nicht in luftige Höhe begeben und den Kran im Rendsburg Port besteigen. 150 Tonnen kann der Kran heben, im Tandem mit dem zweiten etwas kleineren Kran sogar 250 Tonnen....



 



Der Zeitpunkt für den Besuch konnte nicht besser gewählt sein, wurde doch wenige Tage vorher bekannt, dass das bayrische Unternehmen Max Bögl jetzt mit den Vorbereitungsarbeiten zum Bau seiner Produktionshalle beginnt: Ein ganz wichtiger Schritt, wie Renate Duggen als Geschäftsführerin der Rendsburg Port Authority und Kai Lass als Prokurist der Betreibergesellschaft verdeutlichten. Eindrucksvoll hoben sie die großen Chancen hervor, die mit dem einzigen Schwerlasthafen in Schleswig-Holstein verbunden sind: Durch die Lage als Logistikdrehscheibe zwischen Nord- und Ostsee, als Bindeglied zu Skandinavien und die baltischen Staaten und natürlich am Nord-Ostsee-Kanal gelegen mit schwerlastfähiger und kreuzungsfreier Straßenanbindung an die A 7. Ein Hafen sei sehr viel mehr als nur Güterumschlag, er könne eine gesamtwirtschaftliche Bedeutung entwickeln mit Industrie und Dienstleistungsangeboten und damit zum Jobmotor in einer eher strukturschwachen Region werden. 2,2 ha Terminalfläche und 1,5 ha Vorstaufläche bei einer Kailänge von 300 m sowie 80 ha Industrie- und Gewerbeflächen in direkter Nachbarschaft zum Hafen sind ein Pfund mit dem der Rendsburg Port wuchern kann. Viel spricht deshalb dafür, dass die Auslastung des Hafens sich weiter gut entwickelt und sich nach Max Bögl weitere Unternehmen ansiedeln. Dabei ist der Transport von Schwerlastteilen, z. B. Halbschalen für die Türme von  Windenergieanlagen mit dem Binnenschiff nicht nur aus Umweltgründen sinnvoller als der LKW-Transport. Kai Lass wies darauf hin, dass Schwerlasttransporte in jedem Bundesland eigene Genehmigungen benötigen mit jeweils unterschiedlichen Bedingungen und zudem nur zu bestimmten Zeiten vor allem nachts fahren könnten. Da kann das Binnenschiff sogar schneller am Ort sein.



Die Voraussetzungen für eine gute Zukunft des Hafens sind also da, auch wenn derzeit der Ausbau der Offshore-Windenergie etwas in Stocken geraten ist. Aber der Rendsburg Port ist gerüstet für die Rolle als Knotenpunkt zwischen Schiff und LKW: Ausreichende und geeignete Flächen für die Zwischenlagerung und als Pufferung der Komponenten in direkter Hafennähe stehen im Gegensatz zu anderen Häfen zur Verfügung, ebenso eine leistungsstarke Infrastruktur.



Martin Tretbar-Endres, Sprecher der SPD-Kreistagsfraktion im neuen Regionalentwicklungsausschuss verdeutlichte, dass die SPD-Fraktion den Rendsburg Port als große Chance für die Region sehe. Er sei ein Teil des Clusters Windenergie in der Region mit Firmen wie Repower und Denker & Co oder auch dem Gymnasium für erneuerbare Energien. Der Rendsburger Kreistagsabgeordnete wies auf das SPD-Kreiswahlprogramm hin, wonach die wichtigste Aufgabe der nächsten Jahre sei, die Entwicklung des Hafens Rendsburg Port weiter voranzutreiben und die Ansiedlung weiterer hafennaher Betriebe in dem angrenzenden Gewerbegebiet zu erreichen.



Die Betreiber und Mitarbeiter des Rendsburg Port könnten sich auf die Unterstützung der SPD verlassen.


Alle Felder müssen ausgefüllt werden!
Wir weisen darauf hin, dass Ihre Angaben gespeichert
und veröffentlicht werden.
Die eMail-Adresse wird teilverschlüsselt,
um maschinelle Verwertung zu verhindern.
Ihre momentane IP-Adresse wird gespeichert.



Um Missbrauch der Kommentar-Funktion abzuwehren,
muss hier die in dem grauen Feld angezeigte Zeichenfolge eingeben werden.
Die Zeichen sind Kleinbuchstaben oder Ziffern, "0" ist also immer Null!



 
Abgeordnete

Ulrike Rodust
Ulrike Rodust
EU-Abgeordnete
www.ulrike-rodust.de


Serpil Midyatli
Landtagsabgeordnete
http://serpil-midyatli.de 

Dr. Ralf Stegner
Ralf Stegner
Landtagsabgeordneter
www.ralf-stegner.de

Kai Dolgner
Kai Dolgner
Landtagsabgeordneter
www.dolgner.info

Sönke Rix
Sönke Rix
Bundestagsabgeordneter
für RD-ECK, WK 04
www.soenke-rix.de

Landesarbeitsgemeinschaften
SPD Umweltforum
QR-Code