SPD - Ortsverein Jevenstedt

Endlich finden Kinder und Jugendliche Gehör!

Trotz Vorbehalten der Gemeindevertretung ist es uns gelungen, auf unsere Initiative hin, eine Arbeitsgruppe zur Beteiligung von Kindern und Jugendlichen nach § 41a GO ins Leben zu rufen.

In regelmässigen Zukunftswerkstätten (ZW) zu aktuellen Themen haben die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Ideen, Meinungen und auch Bedenken zu äussern.  

Links
Webmaster des OV Jevenstedt

Anmeldungen, Anregungen und Kommentare für den OV-Jevenstedt bitte an: fraktion-spdjevenstedt@online.de

 

 

Mach doch einfach mit!

Du bist politisch interessiert und sachlich-konstruktive Kritik ist kein Fremdwort für dich?

Meckern von der Couch aus ist nicht dein Ding, sondern du sprichst Dinge gern direkt an?

Du hast etwas Zeit übrig, um auch mal praktisch etwas mit anzupacken? 

Dann melde dich bei uns und mach doch einfach mit! 

Wenn es dir gefällt und du noch mehr erreichen möchtest, werde Mitglied bei der SPD...

 

Auftakt des neuen Formates “Ansprech-Bar” gut gelungen!

Veröffentlicht am 02.03.2020, 16:56 Uhr     Druckversion

Der Auftakt des neuen Formates „Ansprech-Bar“ ist gut gelungen! 

Sönke Rix (MdB) und Axel Briege (LEV KiTa) führten angeregte Diskussionen mit den anwesenden Eltern, Fachkräften, KiTa-Leitungen und Kommunalpolitikern.Es wurde deutlich, dass die möglichen Auswirkungen der KiTa-Reform bei den Eltern im Ort offensichtlich noch nicht diskutiert werden, anders als in z.B. in größeren Städten wie Lübeck.

 

 

Der Auftakt des neuen Formates „Ansprech-Bar“ ist gut gelungen! 

Sönke Rix (MdB) und Axel Briege (LEV KiTa) führten angeregte Diskussionen mit den anwesenden Eltern, Fachkräften, KiTa-Leitungen und Kommunalpolitikern.

Es wurde deutlich, dass die möglichen Auswirkungen der KiTa-Reform bei den Eltern im Ort offensichtlich noch nicht diskutiert werden, anders als in z.B. in größeren Städten wie Lübeck.

Bei den Fachkräften und KiTa-Leitungen sieht das ganz anders aus. Hier stellte sich heraus, dass es an verbindlichen Aussagen fehlt und teilweise Fehlinformationen im Umlauf sind. Hier muss dringend nachgebessert werden! 

Sönke Rix dazu:  „Wie wirkt sich das Kita-Gesetz des Bundes und die Kita-Reform Landes vor Ort aus? Die große Reform in Schleswig-Holstein ist ausgeblieben. Die Länder haben laut unserer Verfassung die originäre Zuständigkeit für die Kita-Politik. Doch in SH gelingt es nicht, spürbare positive Veränderungen zum Wohle der Kinder auf den Weg zu bringen. Hier ein bisschen und da ein bisschen macht nicht den großen Wurf. Der Bund wird wohl noch mal nachlegen müssen, um speziell Ländern wie SH unter die Arme zu greifen. Doch aus der Verantwortung nehmen kann sich das Land nicht. Insbesondere für die Ausbildung von Fachkräften muss das Land mehr tun. Aber auch die Entlastung der Eltern von Gebühren muss vorankommen.“

Das größte Defizit liegt aber in dem Mangel an Fachkräften und der Tatsache, dass hier kaum Hebel angesetzt wurden, um diesen zu beseitigen! Ob SPA, die sich nach Feierabend weiterbilden wollen und an der Doppelbelastung scheitern, Sozialpädagogik-Student*innen, die das Studium aus unterschiedlichen Gründen beenden und denen die Studienzeiten in der Erzieherausbildung nicht angerechnet werden können oder überhaupt die bisher fehlende Einstufung der Berufe als „Mangelberufe“ sind das grundlegende Problem, an dem zuerst gearbeitet werden muss! (Tatjana Larsen, Fraktionsvorsitzende SPD Jevenstedt)

Axel Briege wies darauf hin, dass der familiäre Schulterschluss von Eltern(vertretung) und Einrichtungen eine große Chance bietet, die zusätzlichen Gelder an den Ort zu lenken an den sie gehören.  Schließlich seien die  Fachkräfte der KiTa „für uns wie Verwandte, in deren Hände man sein Kind vertrauensvoll übergibt“. 

Der SPD Ortsverein Jevenstedt jedenfalls möchte dafür sorgen, dass die durch die Reform freiwerdenden Mittel nicht im allgemeinen Haushalt versickern, sondern im KiTa-Kreislauf sinnvoll eingesetzt werden. 




Kommentare
Keine Kommentare
 
SPD in Jevenstedt vor Ort

Wir treffen uns regelmäßig jeden 1. Montag im Monat um 19:30 Uhr im Vereinsheim der Kyffhäuserkameradschaft, Am Pollhorngraben 4 in Jevenstedt zu einer öffentlichen Sitzung. Jede*r ist herzlich eingeladen, teilzunehmen und mit uns über alle Themen zu diskutieren, die ihm/ihr auf dem Herzen liegen.

Wo findet man den Ortsverein?

Für alle, die Interesse haben, bei uns mitzumachen. Mitmachen kann sein: - diskutieren - bei Projekten dabei sein - mitgestalten im Ort oder im Kreis - eintreten in die SPD....

Ein Anruf bei unserem Vorsitzenden Michael Krüger unter 04337-1341 oder unserer Fraktionsvorsitzenden und Kreistagsabgeordneten Tatjana Larsen unter 04337-919286 (AB) oder per Mail an fraktion-spdjevenstedt@online.de genügt! Wir sind gern für Sie und Euch da!

Wetter in Jevenstedt
Unser Mann im Bundestag

Sönke Rix ist unser Mann im Bundestag, Sönke vertritt uns in Berlin seit 2005.

 

U.a:

- Sprecher der Arbeitsgruppe Familien, Senioren, Frauen und Jugend

-  Mitglied und Obmann im Ausschuss Familie, Senioren, Frauen und Jugend

- stellv. Mitglied im Innen- und Rechtsausschuss

- stellv. Mitglied im Verteidigungsausschuss

- stellv. Vorsitzender der Parlamentarischen Linken der SPD Bundestagsfraktion

u.v.m 

Unser Mann im Landtag

Kai Dolgner sitzt auch in der neuen Legislaturperiode wieder in Kiel für uns im Landtag.

Dort überzeugt er immer wieder mit seiner Fachkenntnis und Faktenorientierung. 

Außerdem ist er Fraktionsvorsitzender der Kreistagsfraktion RD-Eck.

Wer Fragen an ihn hat, kann sich gern an Tatjana Larsen wenden, sie wird die Fragen weiterleiten und eine Antwort sicherstellen!