SPD-Melsdorf - online -

Was ist neu?

Melsdorf aktuell Nr. 53
mehr

Melsdorf aktuell Nr. 52
mehr

Melsdorf aktuell Nr. 51
mehr

Ergebnis Umfrage Ortsentwicklung
mehr

Gemeindeleben
Melsdorf hat ein vielseitiges und lebendiges Gemeindeleben. Hier lebt man gerne. Ob im Sportverein, bei der Volkshochschule, in der Freiwilligen Feuerwehr oder in den anderen Organisationen und Vereinen, die Melsdorferinnen und Melsdorfer engagieren sich. Davon können Sie sich in der Rubrik Gemeindeleben ein eigenes Bild machen. Sie finden hier Terminhinweise, Berichte zu Veranstaltungen und Links zu den verschiedenen Gruppen des Gemeindelebens.

Informationen über Melsdorf
Die Gemeinde Melsdorf liegt im Kreis Rendsburg-Eckernförde und  grenzt östlich direkt an die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt Kiel an. Am 01.01.2012 lebten 1737 Menschen in Melsdorf.
Das Gemeindegebiet umfasst 586 ha (Auf der Seite Karte können Sie sich das Gemeindegebiet bei Google ansehen).

Geschichte
Melsdorf wurde 1304 als Mitigestorpe im Kieler Rentenbuch erstmals urkundlich erwähnt. Zahlreiche Funde belegen aber, dass auf dem heutigen Melsdorfer Gemeindegebiet schon in vor- und frühgeschichtlicher  Zeit Menschen lebten. Über viele Jahrhunderte hinweg gehörte Melsdorf zum Gut Quarnbek. Erst 1899 wurden Melsdorf, Mettenhof und das Fegefeuer vom Gutsbezirk Quarnbek abgetrennt und die Landgemeinde Melsdorf daraus gebildet. Ab 1937 wurde in Mettenhof eine Leichtbausiedlung erreichtet (heute Alt-Mettenhof) 1963 wurde der damalige Melsdorfer Ortsteil Mettenhof (529 Einwohner) nach Kiel umgemeindet.

Menschen
Eine Gemeinde wird wesentlich von Ihren Bewohnerinnen und Bewohnern geprägt. Auf der Seite Wir in Melsdorf wollen wir Ihnen zeigen, dass es in Melsdorf viel Engagement, Talent und Lebensfreude gibt. Sie können entdecken wie vielfältig und bunt die Melsdorferinnen sind und leben.

Vereinsleben
Das bürgerschaftliche Engagement in Melsdorf ist groß. Bereits1894 gründeten die Melsdorfer eine Freiwillige Feuerwehr, 1900 die Spar- und Darlehnskasse und 1928 den TSV Melsdorf. Der SPD-Ortsverein wurde 1947 gegründet.
Heute gibt es eine Vielzahl von Vereinen und Organisationen wie zum Beispiel den Sportverein, die Feuerwehr, den Carneval Club, die Volkshochschule und viele andere mehr. Auf der Seite Vereine, Verbände, Kirchen finden Sie Kurzinformationen und Kontaktdaten dieser Gruppen.

Wirtschaft und Verkehr
Die Gemeinde liegt an der Bundesautobahn 210 und hat eine eigene Ausfahrt. Weitere wichtige Straßen führen nach Kiel in die Stadtteile Mettenhof und Russee, sowie nach Ottendorf, Quarnbek und Achterwehr. Melsdorf ist über die Buslinien 6, 91 und 100 den Kieler Nahverkehr angeschlossen.  Von 06:00 bis 20:00 ist Kiel im Halbstundentakt mit Bussen zu erreichen.

Der 1904 eröffnete Bahnhof an der Bahnstrecke Kiel–Rendsburg wurde 1984 stillgelegt. Die Planungen zu einer Stadt-Regional-Bahn sehen die Wiedereröffnung eines Bahnhaltepunktes mit einer Abfahrt je Stunde und Richtung vor.

Unter anderem wegen seiner hervorragenden verkehrlichen Anbindung ist Melsdorf ein attraktiver Ort für Gewerbebetriebe. Im Gewerbegebiet "Ihlberg" sind Unternehmen angesiedelt, die weit über die Region hinaus aktiv und bekannt sind. Die Gemeinde unterstützt die gewerbliche Wirtschaft durch die Bereitstellung von Gewerbeflächen und moderaten Steuersätzen. So liegt der Hebesatz für die Gewerbesteuer 2012 bei 310 v.H. und die Grundsteuern A und B bei 260 v.H.
Betriebe, die sich für eine Ansiedlung in Melsdorf interessieren erhalten beim Amt Achterwehr Hilfe.

Politik
Die Gemeinde ist seit 1899 eine eigenständige Gemeinde. Die Gemeindevertretung hat 13 Mitglieder. Zurzeit gehören der Vertretung die CDU (6 Mitglieder), die SPD (5 Mitglieder) und die AKWG (2 Mitglieder an. Die Verwaltungsarbeit für die Gemeinde wird im Sinne der Amtsordnung Schleswig-Holstein durch das Amt Achterwehr erledigt.


 

 
Melsdorf

Ihre Abgeordneten
imageimage
Dr. Ralf Stegner