SPD Osterrönfeld

Informationstafel an der KriegsgrÀberstÀtte SchÀferkatenweg
Errichtung einer Informationstafel an der Kriegsgräberstätte Schäferkatenweg
 
Die SPD-Fraktion Osterrönfeld stellt den Antrag auf Errichtung einer Informationstafel an der Kriegsgräberstätte im Schäferkatenweg. Die Informationstafel soll Hintergründe zu den in Osterrönfeld gestorbenen Kriegsopfern übermitteln. Die Recherche, Ausarbeitung und Gestaltung soll durch die ehrenamtliche Arbeit interessierter Osterrönfelderinnen und Osterrönfelder in Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern weiterführender, örtlicher Schulen geschehen. Die für die Informationstafel benötigten finanziellen Mittel sind von der Gemeinde Osterrönfeld bereitzustellen. Die Errichtung der Informationstafel geschieht durch den Osterrönfelder Bauhof. Das Vorhaben wird öffentlich bekannt gemacht und ausgewählten Schulen für eine Projektarbeit angeboten. Die Kriegsgräberstatte wird durch zusätzliche Hinweisschilder ausgeschildert, wie etwa in der Einmündung Bahnhofstraße – Schäferkatenweg.
 
Begründung:
Der jährlich stattfindende Volkstrauertag erinnert an die Opfer zurückliegender Kriege. Auch in Osterrönfeld wird dieser Tag mit Kranzniederlegungen gewürdigt. Sowohl an der Gedenktafel vor der evangelischen St. Michaelis Kirche, als auch an der Kriegsgräberstätte im Schäferkatenweg wird der Kriegstoten gedacht. Die Kriegsgräberstätte im Schäferkatenweg ist durch Hinweisschilder für Interessierte ausgeschildert. An der Kriegsgräberstelle befindet sich hingegen keine weitere Informationstafel, die über die Hintergründe der in Osterrönfeld getöteten Menschen aufklären würde. Gerade für junge Osterrönfelderinnen und Osterrönfelder ist geschichtliche Aufklärung sehr wichtig. Die Errichtung einer Informationstafel an den Kriegsgräberstätten im Schäferkatenweg würde ihnen somit u. a. aufzeigen, dass in der Vergangenheit zahlreiche Menschen während der Kriege auf grausame Weise zu Tode kamen und das fast vor der eigenen Haustür.
 

Der Antrag wurde am 19.05.2009 im Sozial- und Kulturausschuss gestellt und von allen anderen Fraktionen einstimmig beschlossen. Schülerinnen und Schüler der Regionalschule Schacht-Audorf haben sich der Ausarbeitung des Projektes angenommen. Die Rechercheergebnisse wurden im Juni 2010 erstmals vorgestellt. Im Zuge des Volkstrauertages am 14. November 2010 wurde die neue Infotafel eingeweiht  [mehr].
 
Verkehrskonzept
Verkehrskonzept: Ideen und Hinweise gesucht!
UNTERSCHRIFTENAKTION
Wetter in Osterrönfeld
Osterrönfeld im Blick
Evangelischer Kindergarten
Die evangelische Kita...
Neu erschienen unter www.spd-osterroenfeld.de