SPD Osterrönfeld

Die SPD fragt: Wie behindertengerecht ist Osterr├Ânfeld?
Ein Antrag der SPD-Fraktion aus der Gemeindevertretung Osterrönfeld vom 18.03.2010
 
Wie behindertengerecht ist Osterr├Ânfeld?
Wie behindertengerecht ist Osterrönfeld?
 
Wie behindertengerecht sind die öffentlichen Einrichtungen in Osterrönfeld? Wo liegen die Probleme auf öffentlichen Wegen und Straßen? Mit welchen Schwierigkeiten haben körperlich und geistig Behinderte in Osterrönfeld zu kämpfen?
 
Als Nichtbetroffener ist die Beurteilung dieser Fragen kaum möglich. Was für den einen nur ein Kantstein oder eine Treppe ist, ist für den anderen bereits ein unüberwindbares Hindernis.
 
Um all diese Fragen sachgerecht beantworten und vorhandene Probleme lösen zu können, beantragt die SPD-Fraktion Osterrönfeld eine öffentliche Begehung Osterrönfelds. Alle Einwohnerinnen und Einwohner sowie Repräsentanten der Osterrönfelder Vereine und Verbände sollten über dieses Vorhaben informiert werden und Gelegenheit erhalten, an der Veranstaltung teilzunehmen. Auch der Landesbehindertenbeauftragte, Herr Dr. Ulrich Hase, hat gegenüber der SPD-Fraktion Osterrönfeld bereits seine Unterstützung signalisiert.
 
Sowohl ausgewählte Straßen und Wege als auch gemeindeeigene Gebäude, wie beispielsweise die Amtsverwaltung, die Sporthalle, die Grundschule, das Freibad, Kindergärten und das Bürgerzentrum sollten mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern besichtigt werden. Weitere Hinweise auf eventuell zusätzlich vorhandene Problemfelder ergeben sich vermutlich aus dem Teilnehmerkreis.
 
Ziel der Aktion sollte es sein, die Öffentlichkeit für die Belange behinderter Menschen zu sensibilisieren und allen Betroffenen die Möglichkeit zu bieten, ihre Ideen und Wünsche einzubringen. Das Ergebnis sollte eine Prioritätenliste sein, aus der alle notwendigen Veränderungen sowie bauliche Maßnahmen entsprechend ihrer Dringlichkeit hervorgehen.
 
Kennen Sie einen Problembereich?
Sie kennen einen Bereich in Osterrönfeld (öffentliches Gebäude oder Straße), der nicht behindertengerecht ist? Dann teilen Sie uns diesen mit!
Sprechen Sie uns einfach an oder nutzen Sie das Kontaktformular bzw. schicken Sie uns eine E-Mail!


Der Antrag der SPD-Fraktion wurde in der Gemeindevertretung am 18.03.10 befürwortet und zur weiteren Beratung in den Werks- und Verkehrsausschuss verwiesen. Dort wurde der Antrag bereits mehrfach beraten. Die Ergebnisse der Beratungen finden Sie hier:
 
Verkehrskonzept
Verkehrskonzept: Ideen und Hinweise gesucht!
UNTERSCHRIFTENAKTION
Wetter in Osterr├Ânfeld
Osterr├Ânfeld im Blick
AWO Kindergarten
Die AWO-Kita...
Neu erschienen unter www.spd-osterroenfeld.de