SPD Osterrönfeld

Osterr├Ânfeld - Aufr├Ąumen f├╝r den Fr├╝hling
Kühlschrank, Backofen und vieles mehr – Osterrönfelder Frühlingsputz
 
Illegal entsorgter K├╝hlschrank und Backofen
Illegal entsorgter Backofen und Kühlschrank.
Die landesweite Aktion „Unser sauberes Schleswig-Holstein“ wurde auch in Osterrönfeld von der Gemeinde unterstützt und so kamen rund 50 freiwillige Helferinnen und Helfer am Samstagmorgen, den 26. März 2011, zum Feuerwehrgerätehaus, von wo es mit Treckern in die unterschiedlichsten Bereiche Osterrönfelds zum Müllsammeln ging. Landwirte, Bauhof und Freiwillige Feuerwehr hatten wieder ihre Fahrzeuge zur Verfügung gestellt und so stand einer erfolgreichen Frühjahrsputzaktion nichts mehr im Wege. Tags zuvor hatten bereits die Grundschüler der Aukamp-Schule fleißig rund um ihre Schule Müll gesammelt.
 
Auffällig war in diesem Jahr, neben dem bereits alt bekannten Problem des Fastfood-Mülls am Straßenrand, die in einem Graben gefundenen Elektrogeräte (siehe  Foto). Ein Kühlschrank, ein Backofen sowie Drucker und sonstiger Elektroschrott waren am Rande des Osterrönfelder Bahndammes illegal entsorgt worden, obwohl es auch in Osterrönfeld mit dem AWR-Recyclinghof in der Werner-von-Siemens-Straße geeignete Entsorgungsmöglichkeiten gibt. Die ebenfalls an der Müllsammelaktion beteiligten SPD-Gemeindevertreter, Dennis Schmidt und Jan-Niklas Potten, konnten  beim Herausziehen der Gerätschaften aus dem Graben nur den Kopf schütteln, ist das Verhalten der dafür verantwortlichen Umweltfrevler doch nicht mehr nachzuvollziehen.
 
Flei├čge Helfer beim M├╝llsammeln
Am Bahndamm gab es viel Müll und Schrott zu finden.
Zwar befand sich dieser Elektroschrott gerade noch auf  dem Gelände der Deutschen Bahn, weil diese sich aber seit Wochen nicht um diesen verbotener Weise entsorgten Müll gekümmert hat, obwohl bereits darauf hingewiesen, legten die Osterrönfelder nun selbst Hand an. Dabei fiel den Helfern vor Ort ein weiterer großer Schrotthaufen auf, der weiter im hinteren Bahngelände achtlos entsorgt wurde. Hier ist die Bahn jedoch nun gefordert, da dafür größere Gerätschaften zum Abtransport nötig sind. Bleibt zu hoffen, dass sich die DB bald bewegt.
 
Nach Abschluss der erfolgreich durchgeführten Müllsammelaktion kamen alle Helfer wieder zum Feuerwehrgerätehaus zurück, wo der bereitgestellte Müllcontainer bis zum Rand voll gepackt wurde, so viel Müll und Schrott war in diesem Jahr zusammengekommen.  Der rund zweieinhalb stündige Frühjahrsputz wurde abschließend mit einem gemeinsamen Kartoffelsuppe-Essen aller Beteiligten beendet, bei dem allen Helfern noch einmal der Dank der Gemeinde für die morgendliche Müllsammelaktion übermittelt wurde.  Dank galt auch dem Osterrönfelder Meritus Pflegeheim, das die Suppe gespendet hatte.
 
M├╝llsammelaktion 2011
Die Hänger waren teilweise bis oben hin mit Müll gefüllt.
Auch im nächsten Jahr werden die Osterrönfelderinnen und Osterrönfelder wieder tatkräftig den Unrat aus der Natur sammeln, den andere achtlos weggeworfen haben. Bis dahin bleibt zu hoffen, dass sich das Umweltbewusstsein der noch aktiven Umweltsünder verbessert und die Umwelt fortan von illegaler Müllentsorgung verschont bleibt.
 
Verkehrskonzept
Verkehrskonzept: Ideen und Hinweise gesucht!
UNTERSCHRIFTENAKTION
Wetter in Osterr├Ânfeld
Osterr├Ânfeld im Blick
Traumschiffe in Osterr├Ânfeld
Luxus-Liner zum Staunen...
Neu erschienen unter www.spd-osterroenfeld.de