SPD Wattenbek

Willkommen auf den Seiten des SPD-Ortsvereins Wattenbek
Veröffentlicht von SPD Rendsburg-Eckernförde am: 03.05.2017, 08:39 Uhr (3266 mal gelesen)
[SPD]
Schleswig-Holstein ist Musterland bei diesem Generationenprojekt. Es gab umfangreiche Beteiligungsprozesse, die neu erforderlichen Leitungen werden gebaut. Die Pläne zur Zukunft der Windkraft sind jetzt im Beteiligungsverfahren.

 
Veröffentlicht von SPD Rendsburg-Eckernförde am: 02.05.2017, 08:55 Uhr (3226 mal gelesen)
[SPD]
Alle Grundschulen im Land haben mindestens eine Schulassistentin/einen Schulassistenten erhalten. Das will die CDU wieder streichen.

 
Veröffentlicht von SPD Rendsburg-Eckernförde am: 01.05.2017, 10:18 Uhr (2940 mal gelesen)
[SPD]
Die unsozialen Kürzungen der CDU/FDP (Blinde Menschen, soziale Verbände, Frauenprojekte usw.) haben wir sofort rückgängig gemacht. Das Land arbeitet intensiv an der Umsetzung der UN-Konvention für die Rechte der Menschen mit Behinderung. Das Personal zur Kontrolle der Einrichtungen in der Jugendhilfe wurde deutlich verstärkt

 
Veröffentlicht von SPD Rendsburg-Eckernförde am: 30.04.2017, 14:55 Uhr (2940 mal gelesen)
[SPD]
Wir haben den überzogenen Stellenabbau von CDU und FDP gestoppt und vor allem für Lehrkräfte und Polizisten mehr Stellen geschaffen.

 
Veröffentlicht von SPD Rendsburg-Eckernförde am: 29.04.2017, 13:52 Uhr (2768 mal gelesen)
[SPD]
Nirgendwo hat die Aufnahme 2015 so gut geklappt wie in Schleswig-Holstein.

Grund waren neben dem Einsatz unzähliger BürgerInnen u.a. das Modell der Erstaufnahme durch das Land (Einrichtungen immer mit Unterstützung der Polizei betrieben) und die vergleichsweise gute Planbarkeit für die Kommunen.

 
Veröffentlicht von SPD Rendsburg-Eckernförde am: 28.04.2017, 19:17 Uhr (2104 mal gelesen)
[SPD]
Wir haben einen Infrastrukturbericht vorgelegt, der die landesweiten Sanierungsbedarfe erfasst.

Durch das Programm „IMPULS 2030“ (auch ein Sondervermögen) wird der Investitionsstau bis 2030 abgebaut.

 
Veröffentlicht von SPD Rendsburg-Eckernförde am: 27.04.2017, 21:22 Uhr (1991 mal gelesen)
[SPD]
Drei von fünf verantworteten Haushalten schlossen mit einem Überschuss ab. Es konnten Schulden abgebaut und Sondervermögen für wichtige Projekte aufgebaut werden.

 
Veröffentlicht von SPD Rendsburg-Eckernförde am: 31.03.2017, 06:07 Uhr (3438 mal gelesen)
[SPD]
Kurt Schulz hat Schleswig-Holstein, Rendsburg-Eckernförde und besonders seine Heimatstadt Eckernförde und die SPD in den vergangenen sieben Jahrzehnten engagiert mitgeprägt.

 

 

42084 Aufrufe seit Februar 2003        
 
Das Wetter in Wattenbek