SPD Herzogtum Lauenburg

Umgezogen!
Veröffentlicht von SPD-Umweltforum am: 04.05.2017, 20:05 Uhr (1205 mal gelesen)
[Umwelt]
Die Belastung der Umwelt mit Schadstoffen aller Art ist für die Gesellschaft seit der Industrialisierung ein Thema.  Die Erforschung des Einflusses von Umweltsubstanzen inklusive toxischer Stressoren auf die menschliche Gesundheit zum Beispiel durch Chemikalien die über die Luft, das Wasser, die Nahrung oder über die Haut auf den Menschen wirken, erhält  zunehmend Bedeutung.

 
Veröffentlicht von AfB Schleswig-Holstein am: 06.04.2017, 11:38 Uhr (1677 mal gelesen)
[Bildung]
Bildungsgerechtigkeit oberstes Ziel für die zukünftige norddeutsche Bildungspolitik

Bildungsgerechtigkeit bleibt das zentrale Ziel norddeutscher Bildungspolitik, waren sich die Bildungspolitikerinnen und Bildungspolitiker  der Nordkonferenz der Arbeitsgemeinschaft für Bildung in der SPD (AfB) einig. Auch der Bund kann und soll seinen Teil dazu beitragen, das ist die Überzeugung, die auf der Nordkonferenz erneut hervorgehoben wurde.

 
Veröffentlicht von AfB Schleswig-Holstein am: 05.04.2017, 12:11 Uhr (1482 mal gelesen)
[Bildung]
SPD: Bildung in SH für Eltern zu teuer!

Martin Habersaat, der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion und ihr bildungspolitischer Sprecher, referierte auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft für Bildungsfragen (AfB) der drei Nordkreise auf dem „5. Dagebüller Gespräch“ über das Thema Bildungskosten für Eltern.

 

 
Veröffentlicht von SPD-Umweltforum am: 19.03.2017, 12:34 Uhr (1626 mal gelesen)
[Umwelt]
Barmstedt, 18. März 2017.

Eine lebhafte Debatte um Natur- und Artenschutz und die Zukunft der Landwirtschaft entspann sich am 18. März in der Stadthalle von Barmstedt, anlässlich des Besuches von Umweltministerin Barbara Hendriks. Die Ministerin war trotz ihres engen Terminkorsetts der Einladung von Helge Neumann (SPD) gefolgt.  Es ging um das Spannungsfeld zwischen Naturschutz, Landwirtschaft und Siedlungsbau.

 
Veröffentlicht von SPD-Büchen am: 10.02.2017, 17:08 Uhr (917 mal gelesen)
[Energie]
Die Büchener Sozialdemokraten äußern sich zu den aktuellen Informationen hinsichtlich der Ortsentwicklung am Ortsrand Büchens in Richtung Schulendorf und den Plänen der Landesregierung, dort ein Gebiet für Windenergienutzung vorzuhalten.

 

171230 Aufrufe seit Oktober 2009