Standort: → BerkenthinHzgt. Lauenburg
Navigation
Mitglied werden

QR-Code

Kreis Herzogtum Lauenburg

Der Kreis Herzogtum Lauenburg liegt im Südosten Schleswig-Holsteins. Im Westen grenzt er den Nachbarkeis Stormarn und im Südwesten an die Hansestadt Hamburg. Im Süden – begrenzt durch die Elbe – an Niedersachsen. Der östliche Nachbarkreis ist Nordwest-Mecklenburg, im Norden erstreckt sich der Landkreis an das Lübecker Stadtgebiet.

Geprägt wurde die reizvolle, hügelige Landschaft des Kreises von der Eiszeit. Das Landschaftsbild bestimmen Seen und Wälder, Bäche, Heide und Moore. Der älteste schleswig-holsteinische Naturpark „Naturpark Lauenburgische Seen“ wurde bereits 1960 eingerichtet, das UNESCO Biosphärenreservat Schaalsee wurde durch seine Grenzlage zwischen ehemaliger DDR und Bundesrepublik bis zum Fall der Mauer über 40 Jahre vollkommen „renaturiert“. Der Kreis Herzogtum Lauenburg ist mit einer Gesamtfläche von über 22% der waldreichste Flächenkreis Schleswig Holsteins. Dazu gehört auch das größte zusammenhängende Waldgebiet Schleswig-Holsteins, der Sachsenwald vor den Toren Hamburgs und das Hohe Elbufer.

Geschichte

Der Kreis Herzogtum Lauenburg hat eine wechselvolle Geschichte.

Das Herzogtum Sachsen-Lauenburg wurde bis 1689 vom Geschlecht der Askanier regiert. Als diese keine Nachfolger mehr hatten, übernahmen die Welfen, die Könige von Hannover, das vakante Herzogtum. Sachsen-Lauenburg wurde im 18. Jahrhundert in Personalunion mit Großbritannien regiert. Wer im Ratzeburger Dom aufmerksam die Glasfenster im Eingangsbereich studiert, kann dies sehr gut nachvollziehen.

Während der napoleonischen Eroberungsfeldzüge gehörte Lauenburg für wenige Jahre zum Kaiserreich Frankreich. Als Folge des Wiener Kongress und der Aufteilung Europas in verschiedene Hegemonialblöcke regierten die Könige von Dänemark bis 1864 als Landesherren über das Herzogtum.

Preußen übernahm nach dem deutsch-dänischen Krieg 1865 die Herrschaft im Lande. Preußen beließ seine Neuerwerbung die Bezeichnung "Herzogtum" auch nach 1876, als Lauenburg preußischer Landkreis in der Provinz Schleswig-Holstein wurde.

Die Lage unmittelbar an der innerdeutschen Grenze bestimmte die Entwicklung des Kreises nach dem Zweiten Weltkrieg. Erst mit dem Fall der Mauer 1989 konnten die historischen Verbindungen ins Mecklenburgische wiederhergestellt werden.

Wirtschaft

Obwohl der Kreis Herzogtum Lauenburg landwirtschaftlich geprägt ist, arbeiten heute nur noch rd. 2,6% Beschäftigte in der Land- und Forstwirtschaft. Im Kreisgebiet sind 36,7% im produzierenden Gewerbe tätig. Ca. 61% verdienen ihr Geld im Dienstleistungsbereich.

Der Kreis Herzogtum Lauenburg wird durch die Metropole Hamburg dominiert. Dort arbeitet ein Großteil der im Kreis berufstätigen Menschen. Gut 47% verlassen jeden Morgen ihren Wohnort, um in Hamburg ihrer Beschäftigung nachzugehen.

Ein weiteres morgendliches Ziel ist Lübeck, ein geringer Teil findet Arbeit in der Kreisstadt Ratzburg, in Mölln, Schwarzenbek, Lauenburg und Geestacht.

 
ÖPNV Streckenplan Berkenthin

  Steckenplan ÖPNV Hsg. SPD Berkenthin

Wetter in Berkenthin
Gabi Hiller-Ohm, MdB

Kathrin Wagner-Bockey