SPD-Wentorf

Termine in Wentorf...
Großes SPD-Kinderfest

Am Sonntag,den
04. August von 14 - 17 Uhr
Auf dem Spielplatz
"Am Petersilienberg"

Am Sonntag,den
04. August von 14 - 17 Uhr
Auf dem Spielplatz
"Am Petersilienberg"

Politischer Stammtisch

Der nächste Stammtisch
findet wieder am 25. Juli 2014
in der Gaststätte  "Zur Alten 16" Hamburger Landstraße 28b statt.
Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute!

Magda Balz und Marlies Rothänder

 

Kontakt zur SPD Wentorf

Ortsverein
Wolfgang Warmer
Wolfgang.Warmer(a)gmx.de

Tel. 720 26 54

oder
Kontaktformular

Webmaster
QR-Code

 

Willkommen im Ortsverein der SPD-Wentorf

Kommunalpolitischer Spaziergang der SPD Wentorf

     
Das neueste Baugebiet der Gemeinde Wentorf nimmt Gestalt an. „Auf dem langen Asper“ sind die ersten Bewohner eingezogen und  nach dem ersten Bauabschnitt sind jetzt auch die Rohbauten des zweiten Abschnittes zu sehen.

Zu einem kommunalpolitischen Spaziergang im neuen Ortsteil hatte am Sonnabend die SPD-Wentorf geladen, an dem nicht nur Wentorfer und Wentorferinnen, sondern vor allem auch Gäste aus Reinbek teilnahmen. Klaus Derndinger, Mitglied des Wentorfer Planungs- und Umweltausschusses, führte die Teilnehmer in das Thema ein und zeigte ihnen auf dem Rundgang, was inzwischen schon geschaffen wurde

In dem neuen Baugebiet werden bis zu 800 Menschen in Einzel-, Doppel-, Reihenhäusern und Eigentumswohnungen leben. Dazwischen werden drei Spielplätze entstehen. Die alten Knicks sind stehen geblieben. Im östlichen Teil wird aus einem Regenrückhaltebecken ein idyllisches Plätzchen.

Die Besucher sahen ihre Erwartungen erfüllt und zeigten auch gleich ihr Interesse an weiteren kommunalpolitischen Spaziergängen. Die Mitorganisatorin Sibylle Hampel äußerte hierzu, dass sie als nächstes eine Radtour durch das gesamte Mittelzentrum plane – ebenfalls unter einer fachkundigen Führung. Schließlich sei es ja das gemeinsame Ziel, nicht nur die Institutionen sondern vor allem auch die Menschen des Mittelzentrums Reinbek, Glinde und Wentorf für das gemeinsame Ganze zu interessieren und ihr Interesse daran zu fördern.


 
Veröffentlicht von Martin Habersaat, MdL am: 28.07.2014, 12:19 Uhr (186 mal gelesen)
[Bildung]
Zu diesem Thema trafen sich Eltern, Schulbegleiter und andere Interessierte im Kleinen Theater in Bargteheide auf Einladung der SPD. Zu Beginn erläuterte Martin Habersaat, bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, die rechtlichen Voraussetzungen und Entwicklungen der vergangenen Monate. Gemeinsames Lernen von Kindern mit und ohne Behinderung sei ein Rechtsanspruch, seit Deutschland 2009 eine entsprechende UN-Konvention unterzeichnet habe. Er appellierte an alle politischen Ebenen, diesen Anspruch gemeinsam umzusetzen.

 
Veröffentlicht von Martin Habersaat, MdL am: 25.07.2014, 13:00 Uhr (276 mal gelesen)
[Wirtschaft]
Fuchs Fördertechnik AG aus Oststeinbek erhält 200.000 Euro

Innovation aus der maritimen Wirtschaft für die maritime Wirtschaft: Für ein neuartiges Kransystem für Rettungsboote auf Megayachten erhält die FUCHS Fördertechnik AG in Oststeinbek vom Land eine Förderung von knapp 206.000 Euro. Wirtschaftsminister Reinhard Meyer überreichte heute einen entsprechenden Förderbescheid an FUCHS AG-Vorstandsvorsitzenden Moritz Remmers. Als Gast dabei war auch der örtliche Landtagsabgeordnete Martin Habersaat.

 
Veröffentlicht von Martin Habersaat, MdL am: 25.07.2014, 12:57 Uhr (261 mal gelesen)
[Wirtschaft]
Förderung für Unternehmen H. Timm Elektronik GmbH aus Glinde

Die Firma H. Timm Elektronik GmbH aus Glinde entwickelt ein neuartiges Gerät zu Erdung von Tankschiffen, mit dem sich elektrostatische Aufladungen verhindern lassen. Das Land Schleswig-Holstein fördert dieses Entwicklungsvorhaben im Rahmen des Zukunftsprogramms Wirtschaft mit rund 500.000 Euro. „Die neue Technologie erhöht maßgeblich die Sicherheit beim Be- und Entladen von Tankschiffen“, erklärte Minister Reinhard Meyer heute bei der Übergabe des F&ou
 
Veröffentlicht von Martin Habersaat, MdL am: 24.07.2014, 12:35 Uhr (287 mal gelesen)
[Bildung]
Ein bisher einmaliger Bildungsdialog hat in Schleswig-Holstein Eckpunkte für das neue Schulgesetz erarbeitet. Zum 1. August 2014 tritt es in Kraft. Auch verschiedene Verordnungen wurden an das neue Gesetz angepasst. Zur aktuellen Berichterstattung über diese Verordnungen erklärt Martin Habersaat, bildungspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion:  

 
Veröffentlicht von Martin Habersaat, MdL am: 24.07.2014, 11:38 Uhr (232 mal gelesen)
[Kultur]
1992 verabschiedete der Europarat die Europäische Charta der Regional- oder Minderheitensprachen. Ihr Ziel ist es, diese Sprachen als Bestandteil des kulturellen Erbes Europas im öffentlichen Bewusstsein zu verankern, sie vor dem Aussterben zu schützen und ihren Gebrauch zu fördern. Martin Habersaat, Landtagsabgeordneter aus Stormarn: „In wohl keiner anderen Region Europas gibt es so viele traditionelle Sprachen wie in Schleswig-Holstein. Neben Hochdeutsch sind das  Dänisch, Friesisch, Romanes und Niederdeutsch.“

 

109649 Aufrufe seit November 2010        
 
Europäische Parlament
Für Sie Im Bundestag:
Für Sie im Landtag:
Großes SPD-Kinderfest

Am Sonntag,den
24. August von 14 - 17 Uhr
Auf dem Spielplatz
"Am Petersilienberg"


Wer will denn noch gerne mit helfen?
Der meldet sich bitte
telefonisch bei:
Marlies Rothländer
Telefon: 738 88 08.

SPD BÜRGER-DIALOG
Kalender