SPD-Wentorf: Wentorf

Kontakt zur SPD Wentorf

Vorstand:
Wolfgang Jurksch
An der Wache 6
E-Mail senden:
Jurksch(a)me.com

Fraktion:
Andrea Hollweg
Stöckenhoop 19 B
Tel. 72 00 43 82

E-Mail senden:
Andrea.Hollweg(a)email.de

oder
Kontaktformular

Jusos Herzogtum Lauenburg
Webmaster
QR-Code

 

Wentorf

 

   Wentorf  

Die Gemeinde bei Hamburg liegt im äußersten Südwesten des Kreises Herzogtum Lauenburg in Schleswig-Holstein. Im Westen grenzt sie an die Hansestadt Hamburg, Stadtteil Bergedorf. Wentorf hat ca. 11500 Einwohner (Stand Januar 2006). Die Fläche erstreckt sich auf 686,6 ha. Urkundlich erwähnt wurde "Wenetdorp" erstmals im Jahr 1217, so dass es inzwischen über 780 Jahre alt ist.

Heute ist Wentorf vor allem ein grüner Vorort von Hamburg, was durch die täglich pendelnden, in Hamburg beschäftigten Erwerbstätigen dokumentiert wird. Die Lage der Gemeinde ist landschaftlich attraktiv mitten im Grünen, in unmittelbarer Nähe zum Sachsenwald. Viele Wentorfer wohnen in Einfamilienhäusern auf verhältnismäßig großen Grundstücken. Wentorf ist zentraler Schulstandort von Grund-, Haupt- und Realschule, sowie Gymnasium.

Bis 1994 waren in Wentorf nahezu 3.000 Soldaten stationiert. Die Panzergrenadier-Brigade 16 und 4 ihrer Bataillone hatten ihren Standort inmitten der Gemeinde. Im Zuge der allgemeinen Truppenverkleinerung wurde der Standort vollständig aufgelöst. Nach einer Zeit intensiver Planung und dem Abriss fast aller Gebäude entwickelte sich auf der seinerzeit größten Baustelle Schleswig-Holsteins der neue Ortsteil Wentorf Süd, der etwa 2.700 Menschen aufnehmen kann. Dort gibt es sowohl Miet- als auch Eigentumswohnungen, die sich harmonisch in die Gemeinde einfügen und dennoch eine eigene Identität vermitteln. Bereits jetzt haben im neuen Ortsteil knapp 2.000 Menschen, allen voran junge Familien, eine neue Heimat gefunden. Auch die Ortsmitte, die Einkaufszone Wentorfs, wurde mit der Bebauung nach Süden erheblich erweitert, ihre Attraktivität dadurch weiter gesteigert. Auf den zum Südring hin orientierten Flächen wurde erfolgreich Gewerbe neu angesiedelt. Ganz überwiegend ist dieses Gebiet inzwischen fertig entwickelt. Lediglich die Fertigstellung einzelner Bauabschnitte steht noch aus.

Die SPD Wentorf hat dabei die planerische Handschrift durch kontinuierliches Engagement deutlich mit geprägt. Aus sozialer Verantwortung heraus hat sie erreichen können, dass neben Wohnunterkünften auch dringend nötige Infrastruktureinrichtungen wie z.B. Kindertagesstätten, Senioreneinrichtungen und Sportplätze in ausreichender Zahl sowie vorbildlicher Qualität und Konzeption errichtet wurden. Auf diesem Wege ist es uns gelungen, den am Ort vorhandenen hohen Ansprüchen an die Lebensqualität gerecht zu werden und die Grundlage für das noch junge dritte Jahrtausend weiter zu verbessern.