Nina Scheer, im Bundestag für Hzgt. Lauenburg/Stormarn-Süd
Veröffentlicht von SPD-Büchen am: 03.05.2018, 18:47 Uhr (113 mal gelesen)
[Sport]
Die von der SPD beantragte Bedarfsermittlung macht es deutlich. Büchen benötigt mehr Raum für Sport

Die Büchener Sozialdemokraten halten weiterhin am 2016 von der Gemeindevertretung einstimmig beschlossenen Ortsentwicklungskonzept fest. Die dort festgeschriebenen Ziele sind die Basis einer in die Zukunft gewandten Entwicklung der Gemeinde Büchen. Dazu zählt auch der Standort des Jugend- und Begegnungszentrums direkt gegenüber der Schule. Bestärkt sieht sich die SPD durch den aktuell festgestellten und weiter steigenden Bedarf an Hallenzeiten
 
Veröffentlicht von SPD-Büchen am: 03.05.2018, 18:39 Uhr (107 mal gelesen)
[Sport]
Die SPD-Kreistagsfraktion hatte letzte Woche zu einer Sportkonferenz eingeladen, um den Sportvereinen im Kreis die Möglichkeit für Anregungen und Kritik zu geben. Dazu Jens Meyer, SPD- Fraktionsvorsitzender: „Der Austausch war sehr konstruktiv und machte deutlich, dass der Kreis in den vergangenen Jahren die Sportvereine extrem vernachlässigt hat. Inzwischen sind viele Sportstätten heruntergekommen, es besteht Sanierungsstau und im Allgemeinen haben die Sportvereine ein schweres Los, um künftig bestehen zu können.“  

 
Veröffentlicht von SPD-Glinde am: 29.04.2018, 19:31 Uhr (208 mal gelesen)
[Gesundheit]
Am Rande eines Besuchs der Arbeitsgemeinschaft 60plus - dem Diskussionskreis der Sozialdemokraten in Glinde - im Kieler Landtag überreichte Wolfgang Pohlmann, Kandidat der SPD Glinde zur Kommunalwahl 2018, am 25. April in einem Gespräch mit dem Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren in Schleswig-Holstein, Dr. Heiner Garg (FDP) den Presseartikel der Bergedorfer Zeitung vom 12. April 2018 "Glinder stehen jetzt ohne Augenarzt da".

 

 
Veröffentlicht von SPD-Mölln am: 28.04.2018, 14:45 Uhr (255 mal gelesen)
[Allgemein]
Wolfgang Engelmann erklärt, warum er bei den anstehenden Kommunalwahlen am 6.Mai, SPD wählt.

 
Veröffentlicht von SPD-Mölln am: 26.04.2018, 20:22 Uhr (472 mal gelesen)
[Menschen mit Behinderung]
Mit Jockel Grätsch hat die SPD Mölln einen besonders kompetenten Kandidaten in Sachen Barrierefreiheit für die Kommunalwahlen am Start. Er war das Herz und die Seele des Lebenshilfewerks und widmet sich auch jetzt nach seiner Zeit als Geschäftsführer dort dieser Lebensaufgabe. „Barrierefreiheit fängt im Kopf an“, sagt Jockel Grätsch.

 

57922 Aufrufe seit Dezember 2012