SPD stellte Kandidaten zur Kommunalwahl auf.

Veröffentlicht am 14.02.2013, 00:31 Uhr     Druckversion

Bad Bramstedt. Die Bad Bramstedter Sozialdemokraten haben am letzten Mittwoch auf einer Hauptversammlung ihre Kandidaten zur Kommunalwahl am 26. Mai aufgestellt.


Spitzenkandidat wird Arnold Helmcke, gefolgt von Stefanie von Moers und Bodo Clausen. Wieder dabei ist Birgit Albrecht, die schon einmal über 10 Jahre Stadtverordnete war. Auf der Liste folgen die gegenwärtigen Stadtverordneten Jan-Uwe Schadendorf, Klaus-Dieter Hinck, Dr. Manfred Spies und Hans-Werner Park. Neue Gesichter stehen auf den Plätzen 9 folgende mit dem jungen Nachwuchsmann Jonas Schröder-Doms, dem stellvertretenden Ortsvereinsvorsitzenden Karl-Heinz Otters und der erfahrenen Anita Neumann, die zwar neu in Bad Bramstedt wohnt, aber bis Jahresende noch in der Ratsversammlung von Bergkamen saß. Mit Kaufmann Hans-Georg Benzmann, Studienrätin Dagmar Neiss stehen gleichfalls neue Namen auf der Liste und Student Frederik Supola ist der jüngste der Listenkandidaten. Uwe Siesenop hat schon Erfahrung in der Bad Bramstedter Kommunalpoltik gesammelt, ebenso wie Bernd Wendland und Matthias Carl, die die Liste abschließen. Klaus-Dieter Hinck (Wahlkreis 11), Hans-Georg Benzmann (Wk 7), Arnold Helmcke (Wk 1), Jonas Schröder-Doms (Wk 5), Hans-Werner Park (Wk 10), Jan-Uwe Schadendorf (Wk 4), Birgit Albrecht (Wk 12), Dr. Manfred Spies (Wk 3), Karl-Heinz Otters (Wk 6), Bodo Clausen (Wk 9); Anita Neumann (Wk 8), es fehlt Stephanie von Moers (Wk 2).





Heute 23.09.18

SPD Bad Bramstedt
08:00 Uhr, BürgermeisterInnenwahl ...

Ihre neue Bürgermeisterin

Homepage Verena Jeske

 

Es ist Zeit für einen Wechsel - neuer Schwung für Bad Bramstedt

Helfen Sie mit: SPENDEN

Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere Wahlkämpfe kosten Geld. 
Helfen Sie uns mit Ihrer SPENDE* weiterhin erfolgreiche und fortschrittliche Politik für Bad Bramstedt zu betreiben.  Jeder Euro ist willkommen.

Konto: SPD Ortsverein Bad Bramstedt
IBAN: DE10230510300000101567
BIC: NOLA21DESHO


* Spendenbescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt, Jeder Steuerzahler kann bis zu 1.650 EUR an Parteispenden steuerlich geltend machen, in der Form, dass 50% von der Steuer ‚erstattet‘ werden. Weitere 1.650 EUR zum persönlichen Steuersatz als Sonderausgaben.

Kontakt

SPD Ortsverein
c/o Klaus-Dieter Hinck
Brambusch 21
OV-Telefon: 04192-1554
kontakt[at]spd-bb.de       admin

SPD Bundespartei Aktuelles
SPD Kreisverband
Mit uns verbunden ... Links