Clemens Teschendorf in den SPD-Landesvorstand gewählt.

Veröffentlicht am 31.03.2019, 12:50 Uhr     Druckversion

Auf dem Landesparteitag der SPD Schleswig-Holstein am 30. und 31. März in Norderstedt wurde Clemens Teschendorf aus Steinbergkirche in den Landesvorstand gewählt.

Teschendorf konnte die Deligierten aus allen Regionen des Landes mit einer engagierten Bewerbungsrede überzeugen. In den Mittelpunkt seiner Vorstandsarbeit möchte Teschendorf die Minderheitspolitik und die deutsch-dänische Nachbarschaft stellen.

Die Kreisvorsitzende Birte Pauls trat nach 14 Jahren im Landesvorstand nicht mehr an. Auf dem Parteiabend am Sonnabend wurde sie gebührend verabschiedet und für ihre geleistete Arbeit gewürdigt. Pauls freut sich, dass die für die Grenzregion wichtigen Themen durch Teschendorf weiterhin im SPD-Landesvorstand verteten sind.

Zudem freuen wir uns, dass Birte Pauls und Ralf Wrobel in den Parteirat gewählt wurden. Als ihre Stellvertreter entsenden wir Jan-Henrik Vogt und Holger Groteguth.

Homepage: SPD-Schleswig-Flensburg


Kommentare
Keine Kommentare
 
RSS-Feed
image
Wetter im Amt Hürup
Links
imageimageimage