Standort: Startseite
Termine 2019

Terminliste 2019


SPD Ortsverein Harrislee

Neuer Vorstand gewählt

PDF

Webmaster
Ein gemütlicher Abend im Bürgersaal

Veröffentlicht am 25.03.2019, 18:19 Uhr     Druckversion

Der Kreisvorstand und die Kreistagsfraktion luden zum Jahresempfang ins Schleswiger Kreishaus. Die Gastrednerin Samiah El Samadoni berichtete von ihrer Arbeit als Bürgerbeauftragte für soziale Angelegenheiten.

Inge Lorenzen, aus Nordfriesland, steuerte mit ihren plattdeutschen Liedern eine humorvolle Umrandung der Veranstaltung bei. In einem Lied beschrieb sie, wo sie bereits gewesen sei, nämlich überall. Es war eine plattdeutsche Version des Johnny Cash Klassikers „I‘ve been everywhere “ und hieß bei ihr „Ick wär öberall“. Der Einladung folgten an diesem Freitag, den 22. März 2019 ungefähr 110 Gäste aus allen Regionen des Kreises und darüber hinaus. Viele von Ihnen fanden in dem Liedtext ihren Heimatort wieder und schmunzelten stolz. Ähnlich gewitzt begrüßte unsere Kreisvorsitzende Birte Pauls die Gäste. Sie verknüpfte aktuelle und historische Ereignisse mit den Gästen. So fanden die Einrichtung der Pflegekammer im Kreis Schleswig-Flensburg, 100 Jahre Frauenwahlrecht oder das UNESCO-Weltkulturerbe in Danewerk eine Erwähnung in der Begrüßungsrede. Es war ein wahrlich weites Themenspektrum, so wie die Hintergründe der anwesenden Gäste aus der Landes-, Kreis- und Kommunalpolitik, aus der eigenen Partei und aus allen anderen demokratischen Parteien, aus Kultureinrichtungen, aus dem Gesundheitsbereich, den Gewerkschaften usw.

Birte Pauls übergab nach der offiziellen Begrüßung das Wort an Hans-Werner Johannsen. Viele der Gäste waren überrascht, da in der offiziellen Einladung nichts von einer Rede von Johannsen erwähnt worden war. Der Grund war sehr feierlich: Ingo Degner, 24 Jahre lang Fraktionsvorsitzender unserer Partei im Kreistag, wurde für seine poltischen Verdienste mit der Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet.

Es folgte der Gastbeitrag von Samiah El Samadoni, der Bürgerbeauftragten für soziale Angelegenheiten des Landtages. El Samadoni stellte die Schwerpunkte ihrer Arbeit vor und berichtete von verschiedenen Diskriminierungen vieler Mitbürgerinnen und Mitbürgern im Alltag aufgrund ihres Alters, des Geschlechts, der Ethnie oder ihrer sexuellen Identität. Desweiteren berichtete sie über Fälle in den Bereichen Kinder- und Jugendhilfe, Hartz IV oder der Altersarmut. Den eingeschlagenen Weg der Schaffung einer Grundrente befürwortete sie, genauso wie die anwesenden Genossinnen und Genossen. Auch in Zukunft werden Frau El Samadoni und ihr Team nicht locker lassen und die Probleme beim Namen nennen. Wir alle sollten daran arbeiten, dass diese Einrichtung bekannter wird und die Bürger eine helfende Anlaufstelle gegenüber den Behörden haben.

Zum Abschluss stellte sich Ralf Wrobel an Rednerpult. Der Fraktionsvorsitzende im Kreistag dankte allen Gästen, Rednern und der Musik von Inge Lorenzen auch im Namen des Kreisvorstandes. Zum Wohle vieler Gäste, die absichtlich wenig zum Mittag gegessen haben, hielt sich Wrobel kurz und eröffnete schnörkellos aber wirksam das leckere Buffet. An dieser Stelle ein herzlichen Dank für die nette und einwandfreie Bewirtung durch das Team der Kantine im Kreishaus. Bei Wraps, Currywurst und Braten wurden noch einige interessante Gespräche geführt und so mancher Kontakt erfrischt. Es war ein gelungener Abend.

Homepage: SPD-Schleswig-Flensburg


Kommentare
Keine Kommentare
 
Bundestag
image

Sönke Rix

Europaparlament
image
Unsere Partei

Der schnellste Weg in die Partei

Seite der Bundespartei