SPD Kreisverband Schleswig-Flensburg

SPD-Kreisb├╝ro

Königsstraße 4,
24837 Schleswig.
Tel.: 04621-27110
Fax: 04621-29345.
E-mail: kv-schleswig-flensburg@spd.de
Büroöffnungszeiten:
Mo + Do. 08:30-12:00 und 13:00-17:00,
außerhalb der Öffnungszeiten Termine nach Vereinbarung

Webmaster

Finn-Ole Höpner E-Mail

SGK Schleswig-Holstein

Links
Links
Links


 

Facebookseite des Kreisverband Schleswig-Flensburg
Keine W├╝rdigung der Nestle

Veröffentlicht am 20.08.2019, 09:47 Uhr     Druckversion

Keine Würdigung der Nestle

Keine Würdigung der „NESTLÉ“

Eine denkwürdige Abstimmung im Bauausschuss der Stadt Kappeln.

Das von 1927 bis 1993 (immerhin 66 Jahre) in Kappeln ansässige Werk der NESTLÉ AG wird von einigen Politikern in Kappeln offensichtlich als nicht förderungswürdig angesehen. Obwohl innerhalb dieses Zeitraumes teilweise der größte Arbeitgeber, und auch zeitweise Anbieter von Firmenwohnungen, mit bis zu letzt sehr guten Verdienstmöglichkeiten und Sozialleistungen, z.B. freiwillige Zusatzrenten, günstige Einkaufsmöglichkeiten für Firmen-angehörige etc. konnten sich einige der Stadtvertreter mit einer Würdigung nicht anfreunden.
Unter TOP 13. sollte im Bauausschuss der Beschluss gefasst werden, entweder die dortige Kaianlage als NESTLÉ-Kaianlage zu benennen, oder sie Getreide AG + NESTLÉ-Kaianlage zu bezeichnen, oder eine Infotafel in der Grünanlage nahe des ehemaligen  NESTLÉ-Werkes aufzustellen mit der Überschrift NESTLÉ-Anlagen. Dazu kämen dann einige Geschichtsdaten und Informationen über das NESTLÉ-Werk Kappeln.
Ein grandioses Plädoyer für eine Würdigung aus den Reihen der CDU – jedoch bei der Abstimmung drei Enthaltungen. Wer muß sich jetzt schämen?
Die LWG machte mit Flugblättern Stimmung und führte dazu die heutigen, weltweiten Geschäftspraktiken der NESTLÉ ins Feld. Was hat das mit der Zeit von 1927  bis 1993 zu tun? Zwei Neinstimmen. Der SSW schloss sich, wie so oft der Meinung der LWG an. Eine Neinstimme. Die Grünen konnten sich nicht entscheiden. Eine Ja- und eine Neinstimme. Lediglich die SPD bekannte sich zu den Verdiensten der NESTLÉ für die Stadt Kappeln und war mit zwei Stimmen für eine Würdigung.
Ohne die NESTLÉ gäbe es Kappeln, so wie es ich entwickelt hat, mit großer Wahrscheinlichkeit nicht. Wird das einfach schamlos vergessen?

Jürgen Strahl

OV-Vorsitzender

Homepage: SPD-Kappeln


Kommentare
Keine Kommentare
 
Unsere Frau in Kiel
image
Infos aus Europa
S├Ânke Rix, MdB
image
Bundespolitische Infos
image

image