Kommunalwahl 2018

SPD - stärkste Fraktion
8 Mandate (5 direkt gewonnen - 3 über die Liste) 
 

Schade-Kolz-Greggersen
Dollase-Messer-Hansen
Przewozny-Hagge-Ellhöft
         Petra Schulze
       Bürgermeisterin

Webmaster
Großes Interesse an der Veranstaltung „10 Jahre UN-Behindertenkonvention“

Veröffentlicht am 15.11.2019, 16:26 Uhr     Druckversion

Am 12. November 2019 fand im „Alten Kreisbahnhof“ in Schleswig die Veranstaltung „Inklusion – Geht’s weiter? 10 Jahre UN-Behindertenkonvention“ statt. Veranstaltet wurde der Abend von unserer AfB. Hans Werner Johannsen führte durch den Abend und konnte namhafte Gäste begrüßen, z.B. die Landtagsabgeordneten Kai Vogel und Birte Pauls, Dirk Lorenzen-Pöschl (Kreisvorsitzender der GEW im Kreis Schleswig-Flens

Es gab drei interessante Vorträge. Den Anfang machte Ulrich Hase (Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung) über die UN-Behindertenkonvention und deren Umsetzung in Schleswig-Holstein. Weiter ging es mit Heiko Frost von der Einrichtung „Adelby 1“ über den Landesmodellversuch „Inklusive KiTa“ und den Schlusspunkt setzte Christine Pluhar mit Ausführungen über die Inklusion in den Schulen.

In den Diskussionen stellte sich heraus, dass Inklusion ein Projekt ist, welches sich auf alle Lebensbereiche erschließt. Es ist schon viel in Bewegung gesetzt worden und die UN-Behindertenkonvention war oftmals der Auslöser für ein positives Umdenken, jedoch gibt es auch Rückschläge, beispielsweise bei der anstehenden KiTa-Reform der Jamaica-Landesregierung. Diese Reform berücksichtigt Inklusion sehr wenig. Ein weiteres großes Problem ist der Fachkräftemangel. Inklusion braucht ein geschultes Personal, dieses fehlt an allen Ecken und Kanten.

Mit der Inklusion geht es also weiter, insbesondere weil wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten darauf bestehen. Es gibt aber noch viel zu tun und das sowohl für die Kommunen, wie auch für das Land.

Homepage: SPD-Schleswig-Flensburg


Kommentare
Keine Kommentare
 
Wetter in Schuby