40 Jahre Ortsverein Steinfeld-Ulsnis

 40 Jahre SPD-Ortsverein Steinfeld-Ulsnis

Das Jahr 1972 war ein bedeutungsvolles Jahr für die SPD. Im Bundestagswahlkampf, daran erinnern sich sicher viele, war der Wahlslogan „Willy wählen“ in aller Munde. Die Bundestagswahl am 19. November 1972 wurde ein großer Erfolg für die SD. Willy Brandt wurde als Bundeskanzler wiedergewählt. Sehr gute Wahlergebnisse gab es auch auf dem Land, auch hier in den Gemeinden Steinfeld, Kius und Ulsnis.

Im Kreisgebiet wurden im Jahr 1972 viele SPD-Ortsvereine gegründet. So auch der Ortsverein Steinfeld-Ulsnis.

Am 8. Dezember 1972 hatte der Kreisverband Schleswig-Flensburg zu einer Gründungsversammlung in die Gaststätte Jäger´s Ruh in Steinfeld eingeladen, wo  der SPD-Ortsverein Steinfeld-Ulsnis gegründet wurde. Gründungsmitglieder waren unter anderen Karl-Heinz Klinker, Günter Große, Wolf Dürkop und Uwe Jensen, Staatssekretär a. D. und Bürgermeister Borgwedel. Vor der Gründung waren aber bereits einige Mitglieder in der Partei. Hier sind besonders Herbert Ohl aus Ulsnisstrand, Uwe Jensen, der damals in Kius wohnte, Wolf Dürkop aus Ulsnis, Karl-Heinz Klinker und Günter Große aus Steinfeld zu erwähnen.

Über die Gründung des Ortsvereins in Steinfeld erinnert sich das Gründungsmitglied Günter Große: „Ich kam an dem Tag spät von der Arbeit nach Hause, sprang noch schnell unter die Dusche und erreichte mit noch nassem Haar das Treffen im Jäger´s Ruh in Steinfeld. Alle warteten schon auf mich. Die Gründung eines SPD-Ortsvereins war für mich ein Selbstverständnis.“

Festakt zum 40-jährigen Jubiläum am 7. Dezember 2012

 

 Jubiläum Ortsverein Steinfeld-Ulsnis

Der Ortsverein Steinfeld-Ulsnis feierte am letzten Freitag  sein 40-jähriges Bestehen im Steinfelder gemeindeeigenen Landgasthof Jäger´s Ruh, wozu alle Mitglieder, Vertreter der umliegenden Ortsvereine, MdL Birte Pauls, der Kreisvorsitzende Ralf Wrobel und der Direktkandidat zur Kommunalwahl Karsten Stühmer eingeladen waren.

In der Eröffnungsrede gab die Ortsvereinsvorsitzende Anne Marxen einen geschichtlichen Überblick des Ortsvereins. Am 8. Dezember 1972 hatte der Kreisverband Schleswig-Flensburg zu einer Gründungsversammlung in die Gaststätte Jäger´s Ruh in Steinfeld eingeladen, wo der SPD-Ortsverein Steinfeld-Ulsnis gegründet wurde. Gründungsmitglieder waren unter anderen Karl-Heinz Klinker, Günter Große, Wolf Dürkop, Helmut Naeve und Uwe Jensen. Vor der Gründung waren aber bereits einige Mitglieder in der Partei. Hier sind besonders Herbert Ohl aus Ulsnisstrand, Uwe Jensen, der damals in Kius wohnte, Wolf Dürkop aus Ulsnis und Karl-Heinz Klinker zu erwähnen.

Karl-Heinz Klinker, Ortsvereinsvorsitzender von 1972 bis 1989 und Ehrenbürgermeister von Steinfeld, erinnerte an die schwierigen ersten Jahre nach der Gründung und an das stetige Wachsen des Vertrauens besonders in der Steinfelder Bevölkerung. „Wir dürfen nicht vergessen, woher wir kommen und wo unsere Wurzeln sind“ appellierte er in seinem Grußwort.

Gründungsmitglied Günter Große sorgte für lebhaften Beifall mit seinem Grußwort in plattdeutscher Sprache über die „soziale Gerechtigkeit“.

MdL Birte Pauls hob in ihrer Festrede die Verdienste des Ortsvereins hervor „Mit eurer Arbeit vor Ort, lebt ihr die sozialdemokratischen Werte, die sich für das Einsetzen des Gemeinwohls wiederspiegeln“. Birte Pauls gehörte selbst dem Ortsverein an und in der Gemeindevertretung Steinfeld holte sie im Jahr 1970 ihre ersten kommunalen Erfahrungen.

Ralf Wrobel hob in seinem Grußwort die sozialen Errungenschaften wie die Einrichtung des ersten MarktTreffs in SH im Jahr 1999, den Erwerb des Landgasthofes Jäger´s Ruh und die nachschulische Betreuung in der Grundschule in der Gemeinde Steinfeld hervor. Auf Kreisebene erzielt die Gemeinde Steinfeld bei Kommunal-, Landtags- und Bundestagswahlen prozentual immer das beste Ergebnis.

Direktkandidat für die Kommunalwahl 2013 Karsten Stühmer lobte die Arbeit des Ortsvereins und wies auf die arbeitsintensive Zeit im Jahr 2013 hin.

Für ihre 40-jährige Mitgliedschaft wurden Wolf Dürkop, Karl-Heinz Klinker, Günter Große und Helmut Naeve mit einer Urkunde und Ehrennadel feierlich geehrt.

Jochen Rose, Hannelore Günther, Holger Krause und Annegret und Kay Schillert wurden für ihre 25 Jahre lange Treue in der SPD geehrt.

Urkunden für ihre 20-jährige Mitgliedschaft erhielten Hermann Knackstedt und Jürgen Schacht und für ihre 10-jährige Mitgliedschaft wurden Johannes Hansen, Richard Krohn, Dirk Nissen, Dörte Weitkamp und Thomas Haake geehrt.

Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wurde eine Festschrift überreicht, die hier veröffentlicht wird:

http://www.spd-net-sh.de/sl/steinfeld-ulsnis/images/user_pages/FestschriftOrtsverein.pdf

 

 

 
Links
MdB Sönke Rix
image
Links
image
Links
imageimage