SPD Ortsverein Bargfeld-Stegen

Auch in Osterr├Ânfeld geht es voran

Veröffentlicht am 22.06.2015, 17:42 Uhr     Druckversion

Foto: Martin Habersaat in der Landwirtschaft

Im Zusammenhang mit dem Nachtragshaushalt, der am 17. Juni verabschiedet wurde, ist das Hochschulgesetz geändert und dadurch die Möglichkeit von Neubauten für die Landwirtschaftskammer geschaffen worden, die auch vom Fachbereich Landwirtschaft der FH Kiel genutzt werden können. Dazu erklären Martin Habersaat, hochschulpolitischer Sprecher, und Kirsten Eickhoff-Weber, agrarpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion:

 

Martin Habersaat: „Bei dieser Koalition sind die Hochschulen in guten Händen. Mit der Sanierung und Neuerrichtung von Gebäuden können gleichzeitig moderne Labore und zusätzliche Büroflächen eingerichtet werden. Etwa zwei Millionen Euro können verbaut werden. Wir hoffen, dass es noch in diesem Jahr losgeht.“

Kirsten Eickhoff-Weber: „Die Landwirtschaftskammer und die Fachhochschule Kiel können hier auch in Zukunft Studentinnen und Studenten für ein komplexes Berufsfeld und für eine nachhaltige Landwirtschaft ausbilden. Wir stehen dabei als verlässlicher Partner an ihrer Seite.“

Homepage: Martin Habersaat, MdL


Kommentare
Keine Kommentare