Was geht mich Europa an?

Veröffentlicht am 04.05.2019, 20:10 Uhr     Druckversion

Foto: Hendricks, Habersaat, Holowaty, Petersdotter

Gemeinsame Veranstaltung der Europa-Union und der Glinder Parteien:

 

Unter der Überschrift „Was geht mich Europa an?“ hatte die Europa-Union Glinde zu einer Podiumsdiskussion eingeladen, mehr als 50 interessierte Menschen aus Glinde und Umgebung kamen. Auf dem Podium diskutierten Martin Habersaat (SPD), Stephan Holowaty (FDP), Lasse Petersdotter (Grüne) und Niclas Herbst (CDU) unter der Moderation von René Hendricks. Mit Ausnahme Holowatys waren alle Podiumsteilnehmer langjährige Mitglieder der Europa Union, einer parteiunabhängigen Bürgerinitiative für die europäische Einigung.

 

Hendricks begann den Abend mit einer Kartenabfrage: Welche Herausforderung ist aus Sicht der Anwesenden die größte für Europa? Oft genannt wurden eine gemeinsame Friedenspolitik, der Zusammenhalt der Menschen Europas, der Umgang mit Flüchtlingen und der Klimaschutz. Martin Habersaat hatte das Stichwort „Soziales Europa“ auf seinen Zettel geschrieben. „Nachdem Europa in der Gründungsphase ein Wirtschaftsprojekt war und mit dem Euro einen finanzpolitischen Schwerpunkt bekommen hat, ist es Zeit, das Leben und die Situation der Menschen in Europa in Blick den zu nehmen“, begründete der Landtagsabgeordnete.

 

Europa sei eine Gemeinschaft, in der die Menschen füreinander einstehen müssen. Die Wirtschaft müsse dem Menschen dienen, nicht umgekehrt. Dazu gehörten armutsfeste Löhne, Maßnahmen gegen die Jugendarbeitslosigkeit in Südeuropa und eine gerechte Besteuerung von Internetkonzernen. „Und was geht mich Europa an?“ – fragte ein Zuschauer bezugnehmend auf den Titel des Abends. Habersaat: „Keines der großen anstehen Themen – Klimawandel, Globalisierung, Digitalisierung, demografischer Wandel – wird ein Nationalstaat allein lösen können.“ Ohnehin habe sich der nationalstaatliche Ansatz in der europäischen Geschichte nicht besonders gut bewährt. 

 

Am 26. Mai ist Europawahl.

Wen wählen? Vielleicht hilft der Wahl-O-Mat: https://www.wahl-o-mat.de/europawahl2019/

 

Europa-Union-Glinde: http://www.europa-union-glinde.de/

 

SPD Schleswig-Holstein zur Europawahl: https://www.spd-schleswig-holstein.de/

Homepage: Martin Habersaat, MdL


Kommentare
Keine Kommentare
Webmaster
Für uns im Landtag:
Für uns im Bundestag
Für uns in Europa: