SPD Reinbek

Olof-Palme-Preis 2015

Traditionsgemäß richtet die SPD Reinbek jedes Jahr im hiesigen Schloss die Festveranstaltung zur Verleihung des Olof-Palme-Friedenspreises aus. Diesen Preis, der zum Gedenken an den ermordeten ehemaligen schwedischen Ministerpräsidenten benannt ist, verleiht die SPD an Menschen oder Institutionen aus dem Kreis Stormarn, die sich im Geist von Olof Palme für ihre Mitbürger engagieren.

Den Olof-Palme-Preis 2015 geht an den Freundeskreis für Flüchtlinge in Ahrensburg, der die Auszeichnung stellvertretend für alle Flüchtlingsinitiativen im Kreis Stormarn verliehen bekommt. Bei der Initiative engagieren sich 40 Mitglieder, um Flüchtlingen bei Alltagsaufgaben zur Seite zu stehen und zur Integration beizutragen. Nach einer Festrede von Britta Ernst, Ministerin für Schule und berufliche Bildung in Schleswig-Holstein, und der Laudatio von Martin Habersaat, MdL und Mitglied des Kuratoriums, nahm Axel Fricke den Preis von Birgit Kassovic (Vorsitzende des Kuratoriums) und Susanne Danhier (Vorsitzende SPD Stormarn) entgegen. Der Abend wurde gerahmt durch Lieder von Lutz Elias-Cassel und eine Lesung aus Reden Olof Palmes durch Yannick Reimers.

Einige fotografische Impressionen (Quelle: Günther Heitmann) finden Sie unten.

Auf der Seite der SPD Stormarn finden Sie weitere Informationen zum Olof-Palme-Preis.

Die Homepage der Preisträger finden Sie hier.

Die Laudatio finden Sie auf der Homepage von Martin Habersaat.

Über die Preisverleihung berichten u.a. das Stormarner Tageblatt und die Lübecker Nachrichten.

 
Mitglied werden:

image

SPD-Videos auf youtube.com:

image

SPD-Bundestagsfraktion:

image

Der "Vorwärts":

image

Initiative "Blick nach rechts":

image