SPD Reinfeld. Nah bei den Menschen

Liebe Nordstormarnerinnen und Nordstormarner!

Liebe Reinfelderinnen und Reinfelder!

Wir freuen uns, dass Sie sich die Zeit nehmen, unsere Internetseite anzusehen. Über das Auswahlmenü erhalten Sie Einblick in die Arbeit unseres Ortsvereins und Eindrücke über die Arbeit der Stadtvertreterinnen und Stadtvertreter der SPD Reinfeld.

Sind Sie auch der Meinung, dass es sich lohnt, für die Fortentwicklung von Reinfeld, Hamberge und Wesenberg zu arbeiten? Im SPD-Ortsverein Reinfeld engagieren sich Mitglieder dafür, sinnvolle Entscheidungen zu treffen und für diese Verantwortung zu übernehmen. Im Ortsverein und in der Stadtvertretung ist Politik hautnah zu erleben und es ist möglich, auf Entscheidungen konkret Einfluss zu nehmen.

Wenn Sie uns Ihre Anregungen oder Ihre Kritik mitteilen möchten, senden Sie uns diese über “Kontakt” gerne zu. Nicht nur Mitglieder, sondern auch Nichtmitglieder sind herzlich zur Mitarbeit aufgefordert und können sich fernmündlich oder per Mail zur Teilnahme an Vorstands-und Fraktionssitzungen anmelden.

Ihre SPD Reinfeld

 

Haben Sie unseren Flyer erhalten?

Klicken Sie hier für mehr Informationen

 

 

SPD Reinfeld. Nah bei den Menschen.

 

Veröffentlicht von Martin Habersaat, MdL am: 30.05.2016, 09:44 Uhr (50 mal gelesen)
[Verkehr]
Land investiert 17 Millionen Euro in Erhalt des Straßennetzes im südöstlichen Schleswig-Holstein

Kräftiger Investitionsschub in das Verkehrsnetz im südöstlichen Landesteil: Land, Bund und der Kreis Stormarn stecken in diesem Jahr rund 17 Millionen Euro in den Erhalt und die Verbesserung der Straßen und Brücken der Region. Das sagten Verkehrsminister Reinhard Meyer und der Chef der Niederlassung Lübeck des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV-SH), Jens Sommerburg.

 
Veröffentlicht von Martin Habersaat, MdL am: 26.05.2016, 19:23 Uhr (180 mal gelesen)
[Bildung]
Schulbegleitung bleibt strittig, es werden aber Lösungen vorgeschlagen

Seit 1988 gibt es in Schleswig-Holstein das Amt der Bürgerbeauftragen für soziale Angelegenheiten. Diese kann helfen, wenn Bürgerinnen und Bürgern mit den zuständigen Ämtern nicht weiterkommen. Seit 2014 ist die Juristin Samiah El Samadoni Bürgerbeauftragte des Landes. Jetzt legte sie ihren Tätigkeitsbericht 2015 vor. 3.327 Bürgerinnen und Bürger trugen im letzten Jahr ihre Sorgen und Nöte vor, weil sie Probleme mit den Sozialbehö
 
Veröffentlicht von Martin Habersaat, MdL am: 25.05.2016, 16:43 Uhr (201 mal gelesen)
[Bildung]
Kita-Geld und Verbesserung des Fachkraftschlüssels kommen

In zweiter Kabinettsbefassung stimmte das Kabinett dem Entwurf des „Gesetzes zur Änderung des Kindertagesstättengesetzes“ zu. Mit dem Gesetz und der dazugehörigen Landesverordnung schafft die Landesregierung die Voraussetzung, um Eltern von Krippenkindern ab 2017 um 100 Euro vom Krippenbeitrag zu entlasten.

 
Veröffentlicht von Franz Thönnes, MdB am: 09.05.2016, 18:11 Uhr (1005 mal gelesen)
[Allgemein]
Diesjähriges Motto „Deutschland 2016 – Integration gemeinsam leben“

Auch in diesem Jahr ist der Deutsche Bürgerpreis 2016 ausgeschrieben. Das Motto lautet „Deutschland 2016 – Integration gemeinsam leben“. SPD-MdB Franz Thönnes macht erneut darauf, dass sich hierfür wiederum Personen, Projekte und Unternehmen bewerben können. 

 
Veröffentlicht von Martin Habersaat, MdL am: 08.05.2016, 15:48 Uhr (751 mal gelesen)
[Bildung]
Damit Lehrkräfte den vielfältigen Anforderungen ihres Berufes gerecht werden können, müssen sie angemessen ausgebildet werden. Das Fundament stellt die universitäre Lehramtsausbildung dar. Im Rahmen der Initiative „CAU-LiB – Lehramt in Bewegung“ fördert die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) seit 2015 insgesamt 15 Projekte, die die Lehramtsausbildung weiter verbessern. Nun stellten die beteiligten Fächer ihre Konzepte und ersten Ergebnisse in einem Symposium vor.

 
Veröffentlicht von Martin Habersaat, MdL am: 08.05.2016, 15:10 Uhr (712 mal gelesen)
[Landespolitik]
Echte Chancen für Schleswig-Holstein

Die Landesentwicklungsstrategie ist ein gemeinsames Projekt der Landesregierung mit den Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteinern. Das Kabinett hat am 3. Mai das Grünbuch zur „Landesentwicklungsstrategie Schleswig-Holstein 2030“ beschlossen. Das rund 150-seitige Papier, eine Diskussionsgrundlage für eine öffentliche und wissenschaftliche Diskussion,  befasst sich mit den wichtigsten politischen Weichenstellungen der kommenden anderthalb Jahrzehnte.

 
Veröffentlicht von Martin Habersaat, MdL am: 05.05.2016, 12:47 Uhr (703 mal gelesen)
[Bildung]
Syrischer Künstler Hazar Izza musste nach Deutschland fliehen

Der syrische Künstler Hazar Izza studierte in Damaskus die Schönen Künste, lehrte Grafikdesign an der Universität und beteiligte sich als Mitglied der Union Syrischer Künstler an vielen Ausstellungen in aller Welt. Er war Artdirector bei vielen Filmen und gewann bedeutende Filmpreise. Als Regimekritiker wurde er oft inhaftiert und musste schließlich seine Heimat verlassen.

 

68962 Aufrufe seit März 2009        
 
Der Karpfen kommt...

(klick aufs Bild)

Wir auf Facebook!

​Unsere Facebookseite!

Sie werden weitergeleitet!

Mitmachen?!
Wetter in Reinfeld

Kommunalpolitik in SH?