Franz Th÷nnes, MdB

Heute 29.05.17

SPD-Norderstedt
20:00 Uhr, Ortsvereinsvorstandssitzung ...

Wahlkreisb├╝ro

Oldesloer Str. 20
23795 Bad Segeberg
Tel:  04551-968383
Fax: 04551-967338
buergerbuero@thoennes.de

Bundestagsb├╝ro

PLH 70.44/70.46
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel:  030-227-71128
Fax: 030-227-76828
franz.thoennes@bundestag.de

MdB S├Ânke Rix: Jugendpolitik ist Zukunftspolitik

Veröffentlicht am 02.02.2017, 14:40 Uhr     Druckversion

In dem heute vom Kabinett beschlossenen 15. Kinder- und Jugendbericht stehen Jugendliche und junge Erwachsene im Mittelpunkt. Für ihre Bedürfnisse, Wünsche und Träume gestalten wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten Politik.

Der Titel des 15. Kinder- und Jugendberichts lautet: „Zwischen Freiräumen, Familie, Ganztagsschule und virtuellen Welten – Persönlichkeitsentwicklung und Bildungsanspruch im Jugendalter“. Wir wollen, dass Jugendliche nicht zwischen allen Stühlen sitzen, sondern sie dabei unterstützen, ihren festen Platz in unserer Gesellschaft zu finden. Denn gemeinsam mit ihnen gestalten wir unsere Zukunft. Wir setzen uns dafür ein, dass alle Politikfelder auch junge Menschen in den Blick nehmen. Deshalb halten wir  an unserem Vorhaben fest, einen Jugendcheck einzuführen, mit dem wir die Auswirkungen von Bundesgesetzen  auf junge Menschen überprüfen werden. Mit diesem  umfassenden jugendpolitischen Ansatz fühlen wir uns durch den heute im Kabinett beschlossenen 15. Kinder- und Jugendbericht bestätigt.

Eine wichtige Grundlage für gute und gerechte Jugendpolitik ist, dass wir den Jugendlichen und ihren Familien soziale Sicherheit bieten. Aus diesem Grund kämpfen wir weiter für ausreichende Sozialleistungen, gute Ausbildungs- und Familienförderungen und für fair bezahlte Arbeit.

Wir wollen beste Bildungschancen von Anfang an, aber auch ausreichende Freiräume zur individuellen Entfaltung. Darum setzen wir auf moderne Ganztagsschulen, eine Berufsausbildungsgarantie, Ausbildungsmodelle in Teilzeit, Wechselmöglichkeiten zwischen beruflicher und akademischer Bildung und auf gebührenfreie und gut ausgestattete Studienplätze. Jugendliche möchten mitmischen. Sie sollen möglichst früh Verantwortung für sich selbst und andere übernehmen können – und zwar in Schule, Kinder- und Jugendarbeit, Vereinen, Parlamenten, Parteien, Gewerkschaften und in der Nachbarschaft.

Homepage: S├Ânke Rix, MdB


Kommentare
Keine Kommentare